12. April 2008 21:30

Wiki-Basis 

Online-Lexikon soll EU-Wissensdefizite abbauen

Weniger als die Hälfte der Österreicher glauben laut Eurobarometer-Umfrage zu wissen, wie die Europäische Union (EU) funktioniert.

Online-Lexikon soll EU-Wissensdefizite abbauen
© Screenshot

Dieses geringe EU-Wissen ist nach Ansicht von Politikwissenschaftern der Universität Wien einer der Hauptgründe für die mangelnde Akzeptanz der Union in der Bevölkerung. Sie haben deshalb ein neues elektronisches EU-Lexikon auf Wiki-Basis entwickelt, teilte das Institut für Staatswissenschaft am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Lexikon-Einträge als Seminararbeiten
Seit Semesterbeginn verfassen Studierende der Politikwissenschaft der Uni Wien im Rahmen von Seminaren Einträge für das Lexikon. Der Grundgedanke dabei: anstatt das von Studierenden mühsam angeeignete politikwissenschaftliche Wissen wie bisher in Seminar- und Hausarbeiten zu verstecken oder nach Beurteilung im Mistkübel verschwinden zu lassen, werden die Ergebnisse aus politikwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

"Qualitativ hochwertige Beiträge"
Mit der Qualität anderer Online-Lexika sind die Politikwissenschafter nicht zufrieden. "Bei Fachbegriffen und Institutionen über die EU bekommt man selbst bei der bekannten Online-Enzyklopädie Wikipedia höchst enttäuschende Ergebnisse präsentiert", meinte Roman Pfefferle, der "EU-Wiki" im Zuge seiner Lehrveranstaltungen als Projektleiter mit den Studierenden erarbeitet. Dem wollen die Politikwissenschafter "allgemein verständliche Lexikoneinträge auf Basis von Ergebnissen aus der Europaforschung"und damit einen "qualitativ hochwertigen Beitrag zu einer verstärkten Auseinandersetzung mit EU-Themen innerhalb der Bevölkerung" entgegensetzen.

Präsentation am 25. Juni
Bis Ende Juni soll die Basis von EU-Wiki stehen, das Online-Lexikon kann aber bereits jetzt als Informations-, Diskussions- und Reflexionsquelle zu EU-relevanten Themen genutzt werden. Am 25. Juni soll "EU-Wiki" der Öffentlichkeit präsentiert werden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare