24. Februar 2008 19:50

Premiere 

Passagierjet flog erstmals mit Biosprit

Eine Premiere in der Luftfahrtgeschichte: mit dem innovativen Treibstoff will Virgin Atlantic weniger CO2 in die Luft blasen.

Passagierjet flog erstmals mit Biosprit
© Reuters

Erstmals ist am Sonntag ein Passagierflugzeug mit Biosprit im Tank gestartet. Der Flug der Boeing 747 der britischen Fluggesellschaft Virgin Atlantic soll zeigen, dass Biotreibstoffe weniger klimaschädliches CO2 in die Atmosphäre blasen als herkömmliches Kerosin. Virgin will möglichst schnell Flugzeuge serienmäßig mit sauberem Sprit fliegen.

Alles nur Show?
Kritiker sehen in dem Testflug von London nach Amsterdam einen Werbegag und verweisen darauf, dass Wissenschaftler Zweifel am ökologischen Nutzen von Biotreibstoffen haben. Bis die Daten des Fluges analysiert sind, werden noch Wochen vergehen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare