12. November 2007 12:53

Forschung 

Schnellster ziviler Rechner der Welt ist in Jülich

Der Computer JUGENE ist bis zu 20.000 mal schneller als ein guter PC in einem normalen Haushalt.

Schnellster ziviler Rechner der Welt ist in Jülich
© APA

Der schnellste zivil genutzte Rechner der Welt steht im Forschungszentrum Jülich. Mit 167 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde ist der neue Superrechner "Jülicher Blue Gene" (JUGENE) bis zu 20.000 Mal schneller als ein guter handelsüblicher PC, wie das Forschungszentrum am Montag mitteilte. In einer am Montag in den USA veröffentlichten Liste der 500 schnellsten Rechner der Welt steht JUGENE demnach auf Platz zwei; in Europa ist der rund 15 Millionen Euro teure Jülicher Supercomputer mit Abstand die Nummer eins.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare