16. April 2008 17:46

Rekord 

Schwedische Fichte ist fast 10.000 Jahre alt

Ein ausgesprochen zäher Überlebender ist eine Fichte im schwedischen Dalarna. Sie ist 9.550 Jahre alt.

Schwedische Fichte ist fast 10.000 Jahre alt

Der älteste lebende Baum der Welt ist eine fast zehntausend Jahre alte Fichte in Schweden. Der Nadelbaum steht am Fuluberg im mittelschwedischen Bezirk Dalarna, wie die Universität Umea am Mittwoch mitteilte. Forscher hatten das genaue Baumalter durch eine spezielle Analyse der Kohlenstoff-Varianten im Holz des Baumes (Kohlenstoff-14-Datierung) in einem US-Labor auf 9.550 Jahre bestimmt. Damit sei die Fichte rund doppelt so alt wie die nordamerikanischen Kiefern, die mit 4.000 bis 5.000 Jahren als älteste lebende Bäume gegolten hätten.

Gehört zu den ältesten Bäumen
Mit diesen neuen Resultaten sei auch die bisherige Überzeugung widerlegt, wonach die Fichten "relative Neulinge" in schwedischen Wäldern seien, sagte der für das Forschungsprojekt zuständige Geograf Leif Kullman. "Im Gegenteil, sie gehören zu den ältesten hier ansässigen Bäumen."

"Ausgesprochen zäh"
Der "Weltrekord-Baum" sei ein "ausgesprochen zäher Überlebender", der unter anderem bestehen konnte, indem er geschützt von anderen Bäumen und Büschen "dramatischen Klimaänderungen getrotzt hat". Er steht unter anderem zusammen mit einer Gruppe von 375, 5.660 und 9.000 Jahre alten Bäumen. Dies seien verschiedene "Generationen" mit exakt identischem Erbmaterial, sagte Kullman.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare