17. Jänner 2008 13:07

Mehr als 1000 Bilder 

Sensationelle neue Fotos vom Merkur

Die NASA-Raumsonde "Messenger" hat neue Fotos vom merkur geschickt. Forscher stießen dabei auf eine Überraschung.

Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© AP
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© Reuters
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© EPA
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© Reuters
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© AP
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© AP
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© AP
Sensationelle neue Fotos vom Merkur
© AP

Die neuen Aufnahmen stammen von der Raumsonde "Messenger". Das besondere an den Bildern ist, dass es die ersten seit fast 30 Jahren des sonnennächsten Planeten sind. Die Sonde "Mariner 10" hatte den Planeten zuletzt 1974 und 1975 fotografiert. Damals gab es aber nur Foto von einer Seite des Planeten, über die Hälfte blieb nach wie vor unbekannt.

Fotos zeigen unbekannte Seite des Merkurs
Die neuen Bilder zeigen die bisher unbekannte Seite des Merkurs. Forscher werteten die Fotos nun auf und erlebten eine Überraschung. Der Merkur ähnelt dem Mond der Erde weit weniger als bisher angenommen. Demnach ist vieles am Merkur anders, als bisher angenommen.

Bild des Merkurs ändert sich täglich
Die neuankommenden Daten änderte das Bild der Wissenschaftler vom Merkur beinahe täglich. Auf den Fotos erkennt man zahlreiche Einschlagskrater, die denen des Mondes aber nur auf den ersten Blick ähnlich sind. Wegen der größeren Anziehungskraft des Merkurs haben sich ganz andere Muster gebildet.

Gestalt und Rotationsachse werden berechnet
Anders als der Mond besitzt der Merkur auch hunderte Kilometer lange Klippen. Sie ziehen sich über die Oberfläche des Planeten. Sie sollen sich gebildet haben, als der Planet sich abkühlte. Die "Messenger"-Fotos sollen vor allem verwendet werden um Gestalt und Rotationsachse des Merkurs zu berechnen. Bisher galt er der Einfachheit halber als perfekte Kugel.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |