24. August 2007 12:53

Umweltbewusst 

Sony entwickelt biologisch abbaubare Batterie

Sony hat eine umweltfreundliche Batterie produziert. Sie wird durch Kohlehydrate und Zucker angetrieben - und ist biologisch abbaubar.

Sony entwickelt biologisch abbaubare Batterie
© AFP

Mit einer Batterie, die durch Kohlehydrate und Zucker angetrieben wird, will Sony ein umweltbewusstes Publikum ansprechen. Erste Testbatterien hätten bis zu 50 Milliwatt produziert, teilte der japanische Elektronik-Hersteller am Freitag in Tokio mit. Das sei immerhin genug, um mit einem Walkman Musik zu hören. Bei einer Vorführung goss ein Sony-Mitarbeiter einen zuckerhaltigen Fitness-Drink auf die Batterien, um einem Musikspieler mit angeschlossenem Lautsprecher einige Töne zu entlocken.

Biologisch abbaubar
Die durch die Photosynthese bei Pflanzen inspirierte Batterie sei ein Beispiel für eine umweltfreundliche Energiequelle der Zukunft, erklärte Sony. "Zuckerbatterien" seien biologisch abbaubar - die Kohlenhydrate zur Herstellung der Batterien könnten überall aus Pflanzen leicht gewonnen werden. Der Konzern will den Prototyp weiterentwickeln und die Möglichkeiten einer breiteren Anwendung prüfen.

Mit umweltfreundlichen Produkten will Sony nicht zuletzt Rückschläge der Vergangenheit wettmachen: So ließ der Erfolg des iPod vom US-Computerkonzern Apple den japanischen Walkman-Erfinder auf dem Musikplayer-Markt ins Hintertreffen geraten. Im vergangenen Jahr hatte Sony zudem Millionen von Laptop-Akkus wegen Brandgefahr zurückrufen müssen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare