23. Oktober 2007 17:06

Ab in die Tasche 

Unternehmen entwickelt Hosen-WC für Fußball-Fans

Schonung für Parks: Ein deutsches Unternehmen hat das erste "Hosen-WC" entwickelt. So gibt es eine Lösung für Toiletten-Engpässe.

Unternehmen entwickelt Hosen-WC für Fußball-Fans
© APA

Der ÖFB-Merchandising-Partner Mitraco hat einen Lösungsvorschlag für einen möglichen Toiletten-Engpass in den Public-Viewing-Zonen der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz parat. Das Unternehmen bietet zur Schonung der Parkanlagen ein Taschen-WC namens "Roadbag" an.

Der 12 x 28 cm (zusammengelegt 7 x 12 cm) große Plastik-Beutel für Männer in "Druck-Situationen" bindet rasch bis zu 0,7 Liter Urin, verdichtet ihn zu einem festen Gel und kann danach im Restmüll entsorgt werden. Informationen über Funktionsweise und Bestellmöglichkeiten für das Einweg-Urinal sind im Internet unter http://www.roadbag.de abrufbar.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |