09. Juni 2008 16:43

Zürich wieder Spitze 

Wien hat weltweite zweithöchste Lebensqualität

Platz 2 für Wien und Genf: Beide Städte bieten die zweithöchste Lebensqualität. Auf Platz 1: Zürich. Auch in puncto Sicherheit schneidet Wien gut ab.

Wien hat weltweite zweithöchste Lebensqualität

Wien ist gemeinsam mit Genf die Stadt mit der zweithöchsten Lebensqualität weltweit. Die Bundeshauptstadt hat damit im jährlichen Ranking der Beratungsgesellschaft Mercer erneut einen Platz gut gemacht. Den ersten Rang nimmt erneut Zürich ein. Damit liegen gleich drei Austragungsstätten der EURO 2008 in der Reihung ganz vorne. Auch beim Aspekt Sicherheit schnitt Wien gut ab und erreichte den dritten Rang.

Kontinuierlicher Aufstieg
Wien hatte in Sachen Lebensqualität 2007 den dritten Rang eingenommen, 2006 den vierten Rang. Heuer rangiert das kanadische Vancouver auf dieser Position, gefolgt von Auckland (Neuseeland) und Düsseldorf, hieß es am Montag in einer Pressemitteilung hieß. München und Frankfurt belegen zusammen Platz sieben, Sydney kommt hinter Bern auf Platz zehn. Der höchste Neueinsteiger ist die Hauptstadt des US-Bundestaates Hawaii, Honolulu, auf Rang 28.

Insgesamt bewertet Mercer die Lebensqualität in 215 Großstädten, unter anderem nach politischen, sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten. Schlusslicht ist die irakische Hauptstadt Bagdad.

Lusemburg am sichersten
In einer eigenen Rangliste zum Thema Sicherheit liegt Luxemburg an der Spitze, gefolgt von Bern, Genf, Helsinki und Zürich. Den dritten Platz teilen sich Wien und Oslo. Am wenigsten sicher ist es laut der Studie in Bagdad, danach folgen Nairobi (Kenia), Karachi (Pakistan) und Kinshasa (Kongo).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare