Ab 2013 geht es wieder ins All

Weltraumtouristen

© sxc

Ab 2013 geht es wieder ins All

Weltraum-Touristen können spätestens ab 2013 wieder mit russischen Sojus-Kapseln ins All fliegen. Da ab diesem Zeitpunkt jährlich fünf statt bisher vier Raumschiffe zur Internationalen Raumstation ISS starteten, stehen drei Sitze für Privatleute zur Verfügung. Das teilte das US-Unternehmen Space Adventures auf seiner Internetseite mit.

Platzmangel

Zuvor hatte der kommerzielle Anbieter einen entsprechenden Vertrag mit der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos sowie dem Raketenbauer Energija unterzeichnet. Space Adventures hatte bereits bis 2009 Touristenplätze an Bord der Sojus reserviert, bevor Russland dieses Angebot angeblich aus Platzmangel einstellte.

Zehn Tage unterwegs
Jeder Flug werde ungefähr zehn Tage dauern, hieß es. Interessenten sollten allerdings gut betucht sein: In den vergangenen Jahren hatten insgesamt sieben "Hobby-Raumfahrer" für die Reise zum "Außenposten der Menschheit" bis zu 40 Millionen US-Dollar (derzeit rund 30,8 Millionen Euro) bezahlt. Zudem plant Space Adventures gemeinsam mit dem US-Flugzeughersteller Boeing, von 2015 an Touristen-Tickets an Bord des künftigen Boeing-Weltraumvehikels CST-100 (Crew Space Transportation) anzubieten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Diesen gefährlichen Fehler während des Flugs begehen fast alle
Experte packt aus Diesen gefährlichen Fehler während des Flugs begehen fast alle
Diesen Fehler begehen fast alle Passagiere im Flieger. 1
Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Genial Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Mit einem einfachen Trick soll Fliegen künftig komfortabler werden. 2
Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Achtung! Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Um gewisse Lebensmittel sollte man vor dem Gang ins Flugzeug einen großen Bogen machen. 3
Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Flugreisende verunsichert Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Trotz Terrorgefahr muss man sich bei Flugreisen nur selten ausweisen. 4
So kann man die Fenstertage optimal nützen
Guide So kann man die Fenstertage optimal nützen
So kann man mit wenig Urlaubstagen lange vereisen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.