Abenteuer im Eis Abenteuer im Eis

Kühle Nächte

© Ice Camp

© Ice Camp

Abenteuer im Eis

Während die Flachländer schon von weiß verschneiten Bergen, strahlend klarem Himmel und Action auf den Brettern träumen, lässt sich der Winter in den Niederungen noch nicht blicken. Das Ice Camp Team am verschneiten Kitzsteinhorn hingegen ist schon fleißig zu Gange. Zum dritten Mal wird die Wunderwelt aus Eis und Schnee mitten im Gletschergebiet realisiert. Eine Institution für alle freiheitsliebenden Wintersportler entsteht auf 2.500 Metern Seehöhe.

Lifestyle-Treffpunkt
Das Ice Camp ist zum Lifestyle-Treffpunkt für die Wintersport-Community avanciert. Abenteuer, sportliche Herausforderung und entspannte Atmosphäre in eisklarem Design locken ab 17. Jänner 2009 wieder die Gäste des Kitzsteinhorns in die Iglus. Bis nach Ostern 2009 erwartet die Besucher dann volles Programm und eine einzigartige Atmosphäre. In den kristallklaren Hallen wird das Neueste von Volvo, der XC60 mit City Safety, präsentiert.

Chillige Atmosphäre
Sonnendeck und DJ Sound am gesamten, 5.000 m² großen Areal, laden zum Chillen ein. Gratis Style Sessions, ermöglichen Anfängern und Profis ihr Können im direkt angrenzenden DC Park zu zeigen und zu erweitern. Wer nach dem Klettern am Ice-Tower, noch immer nicht genug Action hatte, verbringt eine Abenteuer-Übernachtung in einem der Schlafiglus – um allein der Stille des Gletschers zu lauschen und den Alltag in weite Ferne rücken zu sehen...

Es wird Winter…
Während die Skifahrer und Snowboarder schon jetzt das Kitzsteinhorn bevölkern wartet das Ice Camp Team auf einen kräftigen Wintereinbruch, der den Gletschersee dick zufrieren lässt und massig Eis und Schnee für das einzigartige Präsentationsforum schafft. Fast zwei Monate Bauzeit werden auch diesen Winter veranschlagt um das Ice Camp zu gestalten. Soviel darf verraten werden: Beeindruckende Dimensionen warten auf die Besucher.

Das Standard-Package gibt es bereits ab 147 Euro pro Person.

Mehr Infos: www.ice-camp.at

Nächste Seite: Die schönsten Schneehotels

Icehotel
In Schweden steht das bekannteste Eishotel: Das Icehotel in Jukkasjarvi. Es entsteht seit 18 Jahren jedes Jahr im Spätherbst aufs Neue. 10.000 Tonnen Eis werden dafür benötigt. 65 Zimmer und Suiten entstehen daraus. Die Gäste schlafen auf Eisbetten, die mit Rentierfällen ausgelegt sind. Auch eine Mütze wird für erholsamen Schlaf benötigt.
Mehr Infos: www.icehotel.com

Snowcastle
Im finnischen Kemi steht das "Schneeschloss". Neben Suiten und Zimmern gibt es auch hier eine Kapelle und ein Restaurant aus Schnee. Zum Duschen und Saunieren können die Gäste in ein nahes Hotel der klassischen Art fahren.
Mehr Infos: www.snowcastle.net

Noch mehr Eishotels:
www.kirkenessnowhotel.com
www.kalkslauttanen.fi
alta-friluftspark.no

Foto: (c) Ice Camp

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Das sollten Sie im Hotel (niemals) tun
Angestellte enthüllen: Das sollten Sie im Hotel (niemals) tun
Wie sauber die Zimmer wirklich sind und was es mit dem Sessel auf sich hat. 1
Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Pilot packt aus Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Ein österreichischer Flughafen ist unter Piloten besonders gefürchtet. 2
Das prüfen Flugbegleiter beim Betreten des Fliegers wirklich
Insider packt aus Das prüfen Flugbegleiter beim Betreten des Fliegers wirklich
Jeder Passagier wird beim Einsteigen einem heimlichen Test unterzogen. 3
Darum sollten Sie die Flughafen-Toilette meiden
Experten warnen: Darum sollten Sie die Flughafen-Toilette meiden
Für eine Studie wurden 136 Toiletten verschiedener Flughäfen untersucht. 4
Das passiert, wenn man beim Sex im Flugzeug erwischt wird
Stewardess packt aus Das passiert, wenn man beim Sex im Flugzeug erwischt wird
Der "Mile High Club" erfreut sich immer größerer Beliebtheit. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.