Arlberg-Skipass soll auch in Japan gelten

Kooperation

Arlberg-Skipass soll auch in Japan gelten

Ein am Arlberg gelöster Skipass soll künftig auch im Tausende Kilometer entfernten Japan gelten. Eine entsprechende Kooperation plane derzeit St. Anton mit seiner japanischen Partnergemeinde Nozawa Onsen, berichten die "Salzburger Nachrichten" (Dienstagsausgabe). "Bisher ist es eine Idee, aber wir arbeiten an der Umsetzung", sagt der Tourismusdirektor von St. Anton, Martin Ebster.

In den vergangenen Jahren habe sich der Umsatz der Seilbahnen in Japan angesichts der vielen Krisen halbiert, erklärt der Bürgermeister von St. Anton, Helmut Mall, laut SN. Die internationalen Gäste auf Japans Pisten stammten zu 80 Prozent aus Australien, der Rest vor allem aus Singapur . In St. Anton spielten die japanischen Gäste mit heuer knapp 1.000 Nächtigungen derzeit eine nur mehr kleine Rolle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
USA/Mexiko Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
Es gab ein Treffen der seltenem Art - mit einem Todesopfer. 2
Künstliche Mega-Oase in Spanien geplant
"Alovera Beach" Künstliche Mega-Oase in Spanien geplant
Ein 15.000 Quadratmeter großer Sandstrand soll die Gäste in die Anlage locken. 3
Evakuierung: ICE rammt Wildschweine
Deutschland Evakuierung: ICE rammt Wildschweine
Die Anzahl der toten oder verletzten Tiere ist weiterhin unbekannt. 4
Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Tourismus Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Grünes Licht für Bau von neuem Hafen am Festland. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.