Wer zahlt bei Flugausfall und Verspätung?

Aschewolke

Wer zahlt bei Flugausfall und Verspätung?

Müssen Fluggesellschaften ihren Passagieren das Hotel bezahlen, wenn diese wegen der Aschewolke nach dem Ausbruch des isländischen Gletschervulkans Eyjafjalla nicht weiterreisen können?

Anspruch auf Entschädigung?
Durch die Vulkanaschewolke in EU-Staaten gestrandete Fluggäste haben Anspruch auf Entschädigung. Darauf wies der EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hin.

Fluggesellschaften müssten ihren Passagieren soweit erforderlich Erfrischungen, Mahlzeiten und Unterkunft zur Verfügung stellen und ihnen die Wahl zwischen Flugpreiserstattung und einer Umleitung zum Bestimmungsort lassen. "In einem außerordentlichen Fall wie diesem bekommen Passagiere aber nicht zusätzliche finanzielle Entschädigung wie es der Fall wäre, wenn die Verspätungen oder Ausfälle auf die Fluggesellschaft zurückzuführen wären", sagte Kallas.

Was tun, wenn ich einen Flug gebucht habe?
Entweder Sie lassen sich das Ticket erstatten, oder Sie versuchen Ihren Flug umzubuchen.

Wer zahlt das Hotel?
Fallen Hotelübernachtungen vor der Abreise an, dann muss die Airline die Kosten dafür übernehmen. Verluste am Zielort müssen die Fluggesellschaften allerdings nicht übernehmen. Kommt man erst zwei Tage später im Urlaub an, muss das Hotelzimmer trotzdem für die gebuchte Zeit bezahlt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.