Inselranger nörgelt über Paradies

Bester Job

Inselranger nörgelt über Paradies

Zuerst setzt er sich gegen 34.000 Mitbewerber durch, dann nörgelt er über den "besten Job der Welt". Der Brite Ben Southall ist mit seinem Gewinn wohl doch nicht so richtig zufrieden. Der zukünftige Inselranger erzählte der britischen Zeitung "Sun" was er auf der Trauminsel nicht alles vermissen werde.

12.500 Euro pro Monat
Er werde es vermissen, Rinderbraten und Yorkshire-Puddins zu essen, klagte der Brite, der sechs Monate auf der Trauminsel Hamilton auf dem Great Barrier Reef leben darf. Sein Dasein muss der arme Abenteurer mit seiner Freundin in einer Luxusvilla mit eigenem Pool fristen. Außerdem bekommt er für seinen Einsatz nur schlappe 12.500 Euro pro Monat. Was er dafür tun muss? Den Pool sauber halten, Spaß haben, Fische füttern und darüber in einem Blog berichten.

Kurze Tage auf der Trauminsel
Auch die langen Tage werden dem Iselranger abgehen: "Die Insel mag sich eines tropischen Klimas rühmen, aber dunkel wird es schon acht Uhr abends." Viele Australier ärgern sich über die Kommentare des Briten. Wir haben auch Mitleid. Ben, das hättest du dir früher überlegen müssen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Alarm in Urlaubsort: Giftiger Algenteppich im Wasser
Badegäste in Gefahr Alarm in Urlaubsort: Giftiger Algenteppich im Wasser
Die giftige Alge verursacht Hautausschläge und extremen Juckreiz. 1
Dieser Traumstrand birgt ein dunkles Geheimnis
In der Karibik Dieser Traumstrand birgt ein dunkles Geheimnis
An diesem Traumstrand spielten sich Szenen wie aus einem Horror-Film ab. 2
Diese Insel sollten Sie niemals auf eigene Faust besuchen
Lebensgefahr! Diese Insel sollten Sie niemals auf eigene Faust besuchen
Um diese europäische Insel ranken sich unzählige Legenden. 3
Brasilianerin will nach Kopenhagen fliegen und landet in Athen
Wie geht das? Brasilianerin will nach Kopenhagen fliegen und landet in Athen
Ein fataler Fehler, der nicht einmal der Airline auffiel, ließ die Frau in Griechenland landen. 4
Österreicher stürmen Strände
Griechenland als Nummer 1 Österreicher stürmen Strände
Pünktlich zur Halbzeit der Sommerferien fahren wirklich alle in den Urlaub. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.