Biohotel Daberer im Gailtal

Relax-Tipp

Biohotel Daberer im Gailtal

Jüngstes Beispiel: Das renommierte deutsche Reisemagazin Geo Saison zeichnet das Biohotel Daberer in der Kategorie Europäische Ökohotels als eines der führenden Hotels Europas aus.

Bei Daberers werden eben so ziemlich alle Wünsche erfüllt, die man als stressgeplagter Mensch so hat: Angenehme und entspannte Atmosphäre, tolle Naturlage in St. Daniel im Gailtal und gesundes, hochwertiges und hervorragend schmeckendes Bio-Essen.

Bereits seit 1928 gibt es das Daberer, schon seit 1978 wird es von Inge und Willi Daberer als Biopension, später als Bio-Hotel geführt. Mittlerweile werden die beiden tatkräftig von ihren Kindern Marianne und Christian unterstützt. Grundlage des Gesundheitsbetriebes ist die am Waldrand hinter dem Biohotel sprudelnde Quelle mit wohltuendem Kalzium-Magnesium-Hydrogen-Karbonat-Wasser. Die meisten Gäste kommen nicht zum Nichtstun, sondern nutzen die 900m2 Wellnesseinrichtigen des Hotels vom eigenen Bad, Massageangboten bis zur Waldsauna, wie auch die eindrucksvolle Umgebung zu Radtouren, Wanderungen oder im Winter Ski- und Langlauf.

Ganzjahres Naturidyll
Das Biohotel Daberer hat immer Saison. Das Wechselspiel der Jahreszeiten bietet beim Aktiv-Sein in der Natur willkommene Abwechslung. In sanft erhabener Sonnenlage am Talrand, direkt am Wald auf 720 m Seehöhe gelegen, erwartet das Hotel seine Gäste rund ums Jahr. Der Frühling kündigt sich mit der bereits kräftigen Sonne im März - einmal früher, einmal später - an, während am nahe gelegenen Nassfeld, Kärntens größtem Skigebiet, bis weit in den April hinein der Skibetrieb läuft.

Der Sommer ist tagsüber wohlig warm. Nachts kühlt es hier in den Karnischen Alpen angenehm ab, sodass selbst an den heißesten Tagen im Jahr der Wärme tagsüber eine angenehm kühle Nacht folgt.

Der Herbst ist alpin-beständig, nebelfrei und farbenfroh - ideal um die Natur, die Berge in ihrer ganzen Pracht zu genießen. „Unsere Natur bietet für jeden, zu jeder Jahreszeit, sehr viele Möglichkeiten: Sanftes Spazieren im Tal. Leichtes Wandern in mittleren Höhen. Intensive Gipfeltouren in alpin herausforderndem Gelände. Oder flaches Radeln entlang der Gail genauso wie Mountainbike-Touren auf jedem erdenklichen sportlichen Niveau ...“, erzählt Marianne Daberer.

Sooo gut kann Bio schmecken - die Daberer Kulinarik
Gute Laune 3/4 -Pension“ heißt das kulinarische Hotelangebot und umfasst das „Alles bio“-Frühstücksbuffet, den mittäglichen Vital-Imbiss und die Daberer Grüne Haube Genießerküche am Abend. Dazu gibt es Mineral-Quellwasser nach Belieben und ganztägig zur freien Entnahme Kräutertees aus kontrolliert biologischem Anbau u.v.m.

Die Daberer-Küchenlinie ist ein Zusammenspiel der regionalen, alpinen Naturküche mit mediterranen Einflüssen aus der nahen Mittelmeerregion und einer modernen Bio-Küche mit vegetarischer Vollwertkost. Frische Produkte die möglichst von regionalen bäuerlichen Lieferanten stammen werden schonend zu geschmackvollen Genuss-Erlebnissen verfeinert. Täglich wird auch ein laktose- und glutenfreies Menü serviert. Für seine herausragende Naturküche wurde das Biohotel Daberer mit der Grünen Haube ausgezeichnet.

Wohlfühl-Wohnen à la Daberer
Hell, freundlich, offen und sonnendurchflutet - die Gestaltung des Hotels vereint naturbelassene Materialien von Holz bis Leinen und Loden zu ansprechender Wohlfühl-Architektur. In den völlig neu gestalteten Restaurant- und Barbereichen sowie der gemütlichen Kärntner Stube treffen alpine Elemente und mediterrane Einflüsse des so nahen Italien geschmackvoll aufeinander. Die 43 Hotelzimmer sind in schlicht-edlem Naturstil eingerichtet, wirken einladend und wohliges Sonnenlicht im Zusammenspiel mit kräftigen Farben schafft Atmosphäre. Besonders zum empfehlen sind die 2007 neu errichteten „Alpinstudios“.

Preise:
Sommer EUR 76,-- bis EUR 128,--; Winter EUR 76,-- bis EUR 138,-- je nach Zimmertyp, Saisonzeit und Aufenthaltsdauer

- Inklusive sind: „Gute Laune 3/4-Pension“, Nutzung des gesamten Wellness-Angebots sowie des Fitnessraums, Hotel-Aktivitätenprogramm im Wochenverlauf.

- Zahlreiche attraktive Pauschalen und Angebotspackages.

Alle weiteren Details über das Biohotel Daberer finden Sie unter www.biohotel-daberer.at.

Wir haben für Sie noch einige Impressionen in der Diashow zusammengestellt (siehe links).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
USA/Mexiko Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
Es gab ein Treffen der seltenem Art - mit einem Todesopfer. 2
Künstliche Mega-Oase in Spanien geplant
"Alovera Beach" Künstliche Mega-Oase in Spanien geplant
Ein 15.000 Quadratmeter großer Sandstrand soll die Gäste in die Anlage locken. 3
Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
40.000 Jahre Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
Die Schwäbische Alb lässt Stonehenge und Chinas Große Mauer „jung“ aussehen. 4
Evakuierung: ICE rammt Wildschweine
Deutschland Evakuierung: ICE rammt Wildschweine
Die Anzahl der toten oder verletzten Tiere ist weiterhin unbekannt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.