Segeln

Segeln

Segeln

Segeln

Segeln

Blaue Reise in der Türkei boomt

8.333 km Küsten, hunderte Anlegestellen und unzählige naturbelassene Strände machen die Türkei zum Paradies für jeden Segler. Einfach ins Blaue schippern, wie der Name "Blaue Reise" schon sagt, auf einer "Gulet" - einer traditionellen türkischen Holzyacht mit Hilfsmotor - das ist derzeit im Trend. Sogar Istanbul gilt als ein Geheimtipp für Liebhaber der Blauen Reise. Aus Anlass der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 sollen im Großraum Istanbul zehn neue Yachthäfen mit 5.500 Liegeplätzen entstehen.

Die Millionenmetropole bietet eine großartige landschaftliche Kulisse, prachtvolle Sonnenuntergänge, klares blaues Wasser sowie Relikte der byzantinischen und osmanischen Geschichte - die adäquaten imposanten Zutaten für eine Blaue Reise.

Yachtindustrie boomt
Die Yachtindustrie hat sich in den vergangenen 40 Jahren in der Türkei beachtlich entwickelt. So gibt es vor allem an der Südküste zwischen Istanbul und Antalya unzählige neue Marinas und Häfen mit westeuropäischem Standard. Die beliebtesten Ausgangshäfen für die Reise zu Wasser sind Bodrum, Marmaris, Göcek und Fethiye. Dabei zeigen sich heute noch unzählige touristisch unberührte Flecken, die teilweise nur mit dem Boot erreicht werden können. Das Segelrevier am Bosporus besticht vor allem mit seinem warmen Klima, beständigen Winden und gastfreundlichen Einwohnern. Das Land bietet mit Mittelmeer, Ägäis, Marmara- und Schwarzen Meer eine große Auswahl unterschiedlichster Küstenstreifen für jeden Yachtliebhaber.

"Gulet" - Schwimmendes Hotel auf See
Das einzigartige Design des türkischen Wasserfahrzeugs "Gulet" verbindet praxisnahe Tradition mit dem erholsamen Stil, der die "Blaue Reise" charakterisiert. Über viele Jahre hinweg wurde dieser Bootstyp mit breiten Deckbalken als Fischer- und Transportboot verwendet. Heute dient es vor allem als geräumiges Wohnboot für die "Blaue Reise". Die großen Holzschiffe mit tollem Komfort und Service werden hauptsächlich in den Werften von Bodrum, Bozburun, Marmaris und Istanbul hergestellt und haben meist Platz für acht bis zwölf Personen, die in geräumigen Einzel- bis Viererkabinen untergebracht werden. Im Gegensatz zu Kreuzfahrten auf riesigen Ozeandampfern kann man mit den sympathischen kleinen Holzbooten verborgene Küsten entdecken und sich die Tour frei einteilen. Auch bieten die kleinen Häfen und Anlegeplätze meist eine intimere und persönlichere Erfahrung des Küstenlebens, was mit großen Schiffen niemals erlebt werden kann.

Wo Homer seine Odyssee schrieb
Die von Türken liebevoll "Perle der Ägäis" genannte Stadt Izmir liegt an einem großen Golf voller Schiffe und Yachten. Die drittgrößte Stadt der Türkei wurde 3.000 v. Chr. gegründet und strotzt vor kultureller Vielfalt. Umringt von Bergen stößt der Besucher auf eine kosmopolitische und lebendige Umgebung, Messen, Galerien, Theater und zahlreiche historische Stätten. Der Yachthafen Levent ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Yachtreise am Golf von Izmir. Anders als in anderen Mittelmeerländern wurden in der Türkei Küstengebiete schon in den 80er Jahren vor übertriebener Verbauung geschützt - oft ohne Straßenanbindung sind diese natürlichen Küsten nur vom Wasser aus erreichbar. Der passionierte Segler kann so die unberührte Landschaft erleben wie sie seit Jahrhunderten besteht. "Es sind eine der wunderschönsten Meereslandschaften, die ich kenne", schwärmt der Botschaftsrat für Kultur und Tourismus in Wien, Dr. Tahsin Yilmaz. "Die türkischen Strände gehören zum Paradies Europas".

Spielplatz der Delphine
Malerisch versteckt in einer stillen Bucht der lykischen Küste liegt die Stadt Kas. Das kleine ehemalige Fischerstädtchen ist vom Massentourismus bis jetzt verschont geblieben und bietet eine ursprüngliche Atmosphäre. Vom idyllischen Hafen segeln die blau gestrichenen Yachten über das kristallklare Türkis des Wassers, meist hin zu einem der unzähligen feinen weißen Sandstrände in der Umgebung. Doch nicht nur das Segeln macht an der lykischen Küste Freude, Kas gewinnt auch immer mehr Popularität unter Tauchern. In der näheren Umgebung finden sich 40 lohnenswerte Tauchplätze: Riffe, Steilwände, Canyons, Höhlen sowie einige Schiffswracks und eine abwechslungsreiche Unterwasserflora.

Reise in die Antike
Nirgendwo in Europa ist es möglich, so nah an antike Ausgrabungsstätten heranzusegeln wie an der türkischen Südküste. Eines der größten Highlights stellt die antike Stadt Ephesus dar. Ephesus war schon zu Zeiten des Apostel Paulus die größte Stadt in Kleinasien. Die nächstgelegene Marina ist die Kusadasi Setur, knapp 18 km entfernt.

Vom Winde verweht
Gemäßigte Winde, die im Allgemeinen aus Nordnordwest wehen, sind in den Sommermonaten zum Segeln ideal und machen die Sommerhitze erträglich. Im Frühjahr und Herbst segeln eher erfahrene Seemänner, da in dieser Jahreszeit mit starken Südostwinden (in Türkisch: Lodos) zu rechnen ist. Um seine Yacht behutsam in den Hafen zu bringen, sollte man gerade in diesen Monaten sein Barometer genau beobachten: Fällt es zu rasch, ist mit Südsturm zu rechnen und ein sicherer Hafen oder Ankerplatz anzuvisieren.

Mehr Infos: www.goturkey.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Travel Risk Map So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Türkei-Urlaub so billig wie noch nie
Ferien bei Erdogan Türkei-Urlaub so billig wie noch nie
Die Türkei hat schon bessere Zeiten gesehen, doch jetzt sind die Spätbucher zurück. 2
Das sind die teuersten Städte der Welt
Ranking Das sind die teuersten Städte der Welt
Sie werden nicht glauben, welche Stadt am teuersten ist. 3
Das ist der absurdeste Flughafen der Welt
Skurril Das ist der absurdeste Flughafen der Welt
Wenn hier ein Flieger landet, dann steht der ganze Verkehr still. 4
So bekommen Sie ein Upgrade in die Erste Klasse
Stewardess verrät: So bekommen Sie ein Upgrade in die Erste Klasse
Mit diesen Tipps könnte es mit dem Gratis-Upgrade klappen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.