Sonderthema:
Burgund-Tour für Genießer

Wie Gott in Frankreich

Burgund-Tour für Genießer

Leben wie Gott in Frankreich. Das haben sich der renommierte Unfallchirurg Reinhard Weinstabl und Freunde für ihre Reise ins Burgund vorgenommen. Im Schlafwagen ging es von Wien nach Feldkirch und dann mit dem Auto nach Genf, wo der Gourmet-Trip begann. Erste Station in Frankreich: Lyon, Hochburg der französischen Gastronomie. „Wir wollten unbedingt bei Paul Bocuse, dem Doyen der Nouvelle Cuisine, essen und haben den Meister auch persönlich kennengelernt“, erzählt Weinstabl. Das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant befindet sich vier Kilometer nördlich von Lyon in Collonges au Mont d’Or. Weinstabl: „Essen und Service sind exzellent. Das war ein unvergessliches Ereignis.“ Lyon ist nicht nur wegen kulinarischer Höhepunkte eine Reise wert. Die Hauptstadt der Region Rhône-Alpes punktet auch mit Fachwerkhäusern, Renaissancebauten und einer Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Weinstabl: „Von Lyon fuhren wir Richtung Norden ins eigentliche Burgund.“

Schlemmer-Paradies
Die Heimat des Burgunders mit der Hauptstadt Dijon ist nicht nur ein Schlaraffenland für Gourmets und Weinkenner, sondern beherbergt auch romanische Kirchen, entlegene Renaissance-Schlösser, mittelalterliche Burgen und berühmte Klöster wie Cluny und Abbaye. „In Burgund findet man Kulturschätze, fährt durch wunderschöne Landschaften und kehrt in den besten Restaurants ein. Das ist Urlaub im Paradies“, erzählt der Promi-Chirurg. Das beste Bressehuhn mit Foie gras habe er im Gourmetrestaurant von Georges Blanc in Vonnas, östlich von Macon, gegessen.

In Saulieu, westlich von Beaune und am Rand des Naturparks Morvan gelegen, steht der Gourmettempel von Bernard Loi­seau. „Schöner Garten, tolle Weinkarte“, so Weinstabl. Empfehlenswert sei Kalbsbries mit getrüffeltem Kartoffelpüree. Weiter nördlich in Saint-Père-sous-Vézelay wartet Sternekoch Marc Meneau in einem wunderschönen Landhotel auf. Weinstabl: „Hier fühlt man sich wirklich wie Gott in Frankreich.“

Die besten Lokale
Paul Bocuse
L’Auberge du Pont de Collonges
40 Rue de 
la Plage
www.bocuse.fr

Georges Blanc Park & Spa
Place du Marché
in Vonnas
www.georgesblanc.com

Relais Bernard Loiseau
21210 Saulieu
www.bernard-loiseau.com

L’Espérance Marc Meneau
Saint-Père-sous-Vézelay
www.marc-meneau-esperance.com

La Bussière-sur-Ouche
21360 Dijon
www.abbaye-dela-bussiere.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
USA/Mexiko Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
Es gab ein Treffen der seltenem Art - mit einem Todesopfer. 2
Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
40.000 Jahre Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
Die Schwäbische Alb lässt Stonehenge und Chinas Große Mauer „jung“ aussehen. 3
Best of the World: Wien eine der Top-Städte
Auszeichnung Best of the World: Wien eine der Top-Städte
Der "National Geographic Traveler" kürt WIen zu einer Must-see-Destination 2018. 4
Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Tourismus Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Grünes Licht für Bau von neuem Hafen am Festland. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.