Das Sofitel gleicht Staatsgeheimnis

"Grand Opening" am Dienstag

© Sofitel

Das Sofitel gleicht Staatsgeheimnis

Am Montag zeigt die Uniqua „ihren“ Nouvel-Tower der Medienöffentlichkeit. Ausgewählte Journalisten dürfen einen Blick ins neue Sofitel Vienna Stephansdom am Donaukanal, die Suiten und den Spa-Bereich werfen. Erst am 14. Dezember beziehen die ersten Gäste ihre luxuriösen Zimmer, die sie sich bisher nicht einmal im Internet anschauen konnten. Zahlen werden sie zwischen 270 und 3.200 Euro pro Nacht.

Gourmet-Tempel
Sofitel macht ein großes Geheimnis um sein neues Fünf-Sterne-Haus in Wien. Am Dienstag ist das „Grand Opening“. Auch von dem unter Gourmets sehnlichst erwarteten Luxusrestaurant Le Loft im 18. Stockwerk des Towers gibt es noch keine Bilder. Gewiss ist, dass die Küchenlinie vom Elsässer Starkoch Antoine Westermann vorgegeben und vom Deutschen Raphael Dworak ausgeführt wird. Und zwar eine Elsass-Küche ohne spektakuläre Experimente.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Wer schnellen Sex will, sollte hier hinreisen
Heiße Destinationen Wer schnellen Sex will, sollte hier hinreisen
Die Urlaubszeit steht an und viele Singles ollen vor allem eins: Spaß. 1
Das sind die 10 schönsten Strände der Welt
Unglaublich schön Das sind die 10 schönsten Strände der Welt
Zum Durchklicken: Das sind die schönsten Strände der Welt. 2
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Dorthin sollten sie 2017 besser nicht reisen. 3
Heißes Bikini-Girl bereiste als erste Frau alle Länder der Welt
Irrer Trip Heißes Bikini-Girl bereiste als erste Frau alle Länder der Welt
Mit nur 27 Jahren hat sie bereits jeden Fleck auf der Welt gesehen. 4
Diese Luxus-Kreuzfahrt ist nur für Milliardäre
Luxus pur Diese Luxus-Kreuzfahrt ist nur für Milliardäre
Diese Super-Yacht wurde nur für Milliardäre gebaut. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.