Sonderthema:
Das hilft gegen Reisekrankheit

Übelkeit

Das hilft gegen Reisekrankheit

Ab in den Urlaub - da kommt Freude auf, oder etwa nicht? Wenn Ihnen schon beim Gedanken an die bevorstehende Autofahrt übel wird, dann sollten Sie sich unsere Ratschläge zu Herzen nehmen.

Warum wird mir schlecht?
Die Reisekrankheit entsteht hauptsächlich dadurch, dass Augen und andere Sinnesorgane widersprüchliche Signale an das Gehirn senden. Wenn das Auto beispielsweise über eine Bodenwelle fährt, ist das Hirn damit überfordert und reagiert mit Schwindel, Kopfschmerzen oder Übelkeit.

Das können Sie tun
- Richten Sie den Blick in Fahrtrichtung.
- Lesen Sie nicht während der Fahrt.
- Vor und während der Reise nur leichte Kost essen.
- Kaugummi kauen kann gegen die Übelkeit helfen.
- Frische Luft: Lüften Sie das Auto durch und machen Sie regelmäßige Pausen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die besten Hotels für Sex
Ranking Das sind die besten Hotels für Sex
Ein Kondommarke schickte 12 Pärchen auf eine sexy Tour. 4
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.