Sonderthema:
Nestlé-Zentrale soll Luxushotel werden

Falkensteiner

Nestlé-Zentrale soll Luxushotel werden

Margareten. „Wenn wir das Okay bekommen, soll das ein Vorzeigehaus werden“, kündigt ein Sprecher der Falkensteiner Hotelgruppe im ÖSTERREICH-Gespräch an. Der Konzern hat einen echten Wiener Schandfleck ins Auge gefasst: die ehemalige Nestlé-Zentrale am Margaretengürtel. Dort könnte in zwei bis drei Jahren ein neues Haus der europaweit erfolgreichen Hotelgruppe seine Pforten öffnen.

Design
Zurzeit stecke man noch in Verhandlungen. Konkrete Pläne gibt es aber schon. Der englische Architekt David Chipperfield soll das Haus designen. Er zeichnet auch für den neuen Peek & Cloppenburg auf der Kärntner Straße verantwortlich. Die Gestaltung des Interieurs soll Star-Designer Yabu Pushelberg übernehmen. Und: Auf keinen Fall wolle man ein Hochhaus hinklotzen.

4 Sterne
Falkensteiner betreibt in Wien bereits zwei Standorte der 4-Sterne-Kategorie: Am Schottenfeld und in der Margaretenstraße. In ganz Österreich gibt es zehn „Filialen“ der Falkensteiner Gruppe. Auch der Neuzuwachs am Gürtel soll ein 4-Sterne-Haus werden. Mit dem neuen Hauptbahnhof liege der Standort in absoluter Top-Lage.

Autor: Ulli Kittelberger
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 4
Gute News: Flugtickets werden billiger
Lauda-Deal Gute News: Flugtickets werden billiger
Der große Sieger beim Lauda-Deal ist wohl schon ab Ende März der Konsument. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.