Fall Marco schreckt Türkei-Gäste ab

Strand-Boykott

Fall Marco schreckt Türkei-Gäste ab

Angesichts des Falls um den in Antalya inhaftierten deutschen Schülers Marco W. wächst unter den Reiseveranstaltern in Deutschland die Sorge um das Türkei-Geschäft. Die Dauer der Untersuchungshaft sei viel zu lang und schade dem Image des Landes, sagte der Chef des Türkei-Marktführers Öger Tours, Vural Öger, gegenüber Focus. Er wolle nicht wissen, „was in Deutschland los ist, wenn der Junge Weihnachten noch in Haft ist“. Die Türkei zählt zu den beliebtesten Reiseländern der Deutschen.
Der 17-jährige Schüler Marco wird beschuldigt, im April eine 13-Jährige aus England sexuell missbraucht zu haben

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Das sollten Sie im Hotel (niemals) tun
Angestellte enthüllen: Das sollten Sie im Hotel (niemals) tun
Wie sauber die Zimmer wirklich sind und was es mit dem Sessel auf sich hat. 1
Das prüfen Flugbegleiter beim Betreten des Fliegers wirklich
Insider packt aus Das prüfen Flugbegleiter beim Betreten des Fliegers wirklich
Jeder Passagier wird beim Einsteigen einem heimlichen Test unterzogen. 2
Das passiert, wenn man beim Sex im Flugzeug erwischt wird
Stewardess packt aus Das passiert, wenn man beim Sex im Flugzeug erwischt wird
Der "Mile High Club" erfreut sich immer größerer Beliebtheit. 3
Darum haben Flugzeugfenster Löcher
Passagiere rätseln Darum haben Flugzeugfenster Löcher
Was machen eigentlich die kleinen Löcher in den Flugzeugfenstern? 4
Darum sollten Sie die Flughafen-Toilette meiden
Experten warnen: Darum sollten Sie die Flughafen-Toilette meiden
Für eine Studie wurden 136 Toiletten verschiedener Flughäfen untersucht. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.