Farbenfrohe Spektakel zu Ostern

Bräuche

© Getty Images

Farbenfrohe Spektakel zu Ostern

Seit Fred Astaire Judy Garlands Osterhäubchen in Irving Berlins "Easter Parade" besungen hat, ist die Osterparade das Synonym für den Frühlingsbeginn in New York und für Big Apple-Besucher ein Fixpunkt. Ungleich der anderen großen Paraden zu Weihnachten oder St. Patrick’s Day, ist die Easter Parade nicht eine organisierte Abfolge großer Wagen, sondern der traditionelle Osterspaziergang der New Yorkerinnen, die zu dieser Gelegenheit farbenprächtige und höchst ausgefallene Hutkreationen präsentieren. Den besten Überblick hat man, wenn man sich in der Nähe der St. Patrick’s Cathedral entlang der 5th Avenue, die am Ostersonntag für den Autoverkehr gesperrt ist, platziert.

Geheimnisvolle Umzüge
Wesentlich mystischer und geheimnisvoller geht es bei den Osterfeierlichkeiten auf dem alten Kontinent zu. Während der Semana Santa (der Osterwochen) finden in Sevilla täglich die Osterprozessionen verschiedenster Bruderschaften statt, die in langen Gewändern und spitzen Kapuzen durch die andalusische Stadt ziehen. Auch auf Sizilien wird Ostern sehr traditionell gefeiert: Die Mysterienprozessionen zählen neben dem Orangenfest am 19. April zu den interessantesten Feierlichkeiten der Insel.

Osterparade in New York
Frühlingsauftakt
Das Frühjahr ist die beste Zeit, der amerikanischen Style-Metropole einen Besuch abzustatten. Neben der Osterparade locken die Stores mit der neuen Mode für die Saison. Das neue Hip-Lokal: Jean Charles Vongerichtens Luxus-Nudel-Japaner Matsugen in Tribeca. Infos unter: www.jean-charles.com
Last minute buchen: Flug mit Austrian Airlines und 5 Übernachtungen im Hotel The Dream (Central Park Nähe), 9. bis 13. April, 1.155 Euro/Person, www.urlaubsboerse.at

Mystik im Süden Europas
Tradition
Ob beim päpstlichen Ostersegen in Rom oder während der Semana Santa in Sevilla – im Süden wird das Osterfest gebührend gefeiert. Und Sardinien bietet neben den pittoresken Prozessionen auch noch wohlig warme Temperaturen und bereits jede Menge Beachlife an.
Sevilla: 4 Tage und Übernachtungen im 5-Stern-Hotel Alfonso XIII. im Herzen von Sevilla. Flug ab Wien, Reisezeitpunkt 11. bis 14. April, 1.312 Euro/Person.
Rom: 5 Tage, 4 Übernachtungen im Luxus-Boutiquehotel Lord Byron nächst der Spanischen Treppe, Abflug ab Wien 10. bis 13. April, 947 Euro/Person.
Sardinien: Unterbringung im 5-Sterne-Design-Resort Is Arenas direkt am kilometerlangen Sandstrand, 4. bis 11. April, Flug ab Wien, 1.152 Euro/Person.
Buchen unter Tel.: 01/7185000, www.urlaubsboerse.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Diesen gefährlichen Fehler während des Flugs begehen fast alle
Experte packt aus Diesen gefährlichen Fehler während des Flugs begehen fast alle
Diesen Fehler begehen fast alle Passagiere im Flieger. 1
Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Genial Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Mit einem einfachen Trick soll Fliegen künftig komfortabler werden. 2
Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Achtung! Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Um gewisse Lebensmittel sollte man vor dem Gang ins Flugzeug einen großen Bogen machen. 3
Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Flugreisende verunsichert Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Trotz Terrorgefahr muss man sich bei Flugreisen nur selten ausweisen. 4
Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Pilot packt aus Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Ein österreichischer Flughafen ist unter Piloten besonders gefürchtet. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.