Sonderthema:
Das sind unsere Lieblingsairlines

Europäische Umfrage

Das sind unsere Lieblingsairlines

Die Europäer achten bei der Buchung von Flügen auf die Marke der Airline: Für 41 Prozent ist es sehr wichtig zu wissen, wer sie befördert, für weitere 39 Prozent wichtig. Das ergab eine europaweite Umfrage der Reise-Webseite TripAdvisor unter 9.400 Reisenden. Im Rennen der beliebtesten Fluggesellschaften hat dabei Lufthansa die Nase vorn: 11 Prozent der Europäer favorisieren die Linie mit dem Kranich, unter den 550 deutschen Befragten sind es sogar 24 Prozent. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen im europäischen Vergleich British Airways, AirFrance, Emirates und Singapore Airlines.

Luxus-Airlines
Dem guten Ruf der Luxus-Airlines Emirates und Singapore Airlines ist es sicherlich auch zuzuschreiben, dass 19 Prozent bzw. elf Prozent der Befragten diese auf ihrer Wunschliste der Airlines haben, mit denen sie gerne einmal fliegen würden, aber noch nie geflogen sind.

Ryanair flopt
Am anderen Ende der Beliebtheitsskala ist hingegen Ryanair zu finden. 29 Prozent der Befragten beurteilen den Billig-Carrier als die am wenigsten bevorzugte Airline. Bei den deutschen Befragten schneiden darüber hinaus EasyJet (sieben Prozent), AirFrance (sechs Prozent) und Iberia (vier Prozent) schlecht ab. Falls eine Airline einmal einen schlechten Eindruck hinterlassen hat, bekommt sie auch von den Reisenden kaum die Möglichkeit zu einer zweiten Chance. Denn 62 Prozent der Europäer und 77 Prozent der Deutschen würden nach einem schlimmen Erlebnis an Bord kein zweites Mal mit der Gesellschaft fliegen – auch wenn es die billigste Option wäre.

Preis vor Pünktlichkeit und Sicherheit
Dabei spielt der Preis bei 78 Prozent aller Teilnehmer die ausschlaggebende Rolle. Aber auch qualitative Kriterien wie Pünktlichkeit bei Start und Landung (54 Prozent) oder die Sicherheit an Bord (35 Prozent) sind entscheidend. 40 Prozent der deutschen Reisenden legen zudem großen Wert auf das Angebot von Nonstop-Flügen und weitere 27 Prozent haben gerne ausreichend Beinfreiheit.

Ein komfortabler Lehnstuhl auf dem man die Beine ausstrecken kann wäre auch für 68 Prozent aller Befragten das Zusatz-Feature an Bord, für das sie am ehesten bereit wären, zu bezahlen. Aber auch ein „echtes“ Bett oder ein vollwertiges und qualitatives Essen stehen mit 44 bzw. 30 Prozent ganz oben auf der Wunschliste. Internet an Bord hätten hingegen zwar gerne 61 Prozent, aber nur ohne Aufpreis. Ansonsten verzichtet knapp ein Drittel lieber ganz darauf.

Buchung im Internet
Dafür spielt das Internet vor der Reise eine wichtige Rolle: Mehr als die Hälfte bucht auf der Webseite der Fluggesellschaft, weitere 31 Prozent über Reiseanbieter im Netz. Auch Vergleichsportale für Flüge besuchen 55 Prozent immer und 38 Prozent immerhin öfters vor der Entscheidung. Da die meisten Befragten für eine längere Flugreise von einer Woche oder mehr der Umfrage zufolge bereits drei Monate im Voraus buchen, zahlt sich die Vergleichstaktik sicherlich aus.

Hier klicken und Traumurlaub buchen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Zettel enthüllte eklige Hotel-Details
Gast versteckte ihn Zettel enthüllte eklige Hotel-Details
Als ein Urlaubsgast den Zettel in seinem Zimmer fand, ekelte er sich. 1
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 2
Schönste Insel der Welt gesperrt
Für Touristen Schönste Insel der Welt gesperrt
Die Menschen, die vom Tourismus leben, sind wegen der Entscheidung schockiert. 3
Die besten Airbnb-Unterkünfte Österreichs
Bewertungen Die besten Airbnb-Unterkünfte Österreichs
Die Vermietungsplattform wertete Buchungen in ganz Österreich aus. 4
Das ist uns im Urlaub am wichtigsten
Aktuelle Studie Das ist uns im Urlaub am wichtigsten
87 Prozent der Österreicher planen heuer eine Reise. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.