Haustausch statt teurer Luxushotels

Traumurlaub

© Hersteller

Haustausch statt teurer Luxushotels

Wir tauschen bereits vieles: unsere Familien in TV-Dokus, unsere alten Taschen und Kleider beim „Swapping“ und nun auch unser Zuhause. www.luxehomeswap.com heißt die Website für Fernwehgeplagte, die ihr eigenes Domizil gegen ein Luxusdomizil im Land ihrer Wahl – für einen Zeitraum ihrer Wahl – mit anderen Fernwehgeplagten tauschen können.

Man spart nicht nur Hotelkosten, sondern wohnt in französischen Chalets, Villen auf den Bahamas, oder Dachgeschosswohnungen in New York auch schöner, als im Hotel. Wenn man gerne Fremde in seinem Zuhause wohnen lässt, stehen einem für 115 Euro Mitgliedsgebühr die (Luxus)-Welt offen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Diesen gefährlichen Fehler im Flieger begehen fast alle
Achtung! Diesen gefährlichen Fehler im Flieger begehen fast alle
Flugbehörden warnen, dass im Ernstfall Verletzungsgefahr besteht. 1
Sie ist die heißeste Stewardess der Welt
Sexy Blondine Sie ist die heißeste Stewardess der Welt
Auf Instagram präsentiert die Blondine ihre sexy Rundungen 2
Bestes Land der Welt: Österreich stürzt ab
Österreich nicht unter Top 15 Bestes Land der Welt: Österreich stürzt ab
Dieser österreichische Nachbar macht alles richtig. 3
7 Horror-Fakten übers Fliegen, die Sie nicht wussten
Insiderin packt aus 7 Horror-Fakten übers Fliegen, die Sie nicht wussten
Wer an Flugangst leidet, sollte jetzt besser nicht weiterlesen. 4
Deshalb sollten Sie zum Fliegen immer einen Tennisball mitnehmen
Must-Have Deshalb sollten Sie zum Fliegen immer einen Tennisball mitnehmen
Eigentlich ist ein Tennisball wohl das Letzte an das man denkt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.