Sonderthema:
Italiener als schlechte Autobuschauffeure

In Europa

Italiener als schlechte Autobuschauffeure

Die Italiener sind nach einer Umfrage des niederländischen Reiseportals Zoover die mit Abstand schlechtesten Autobuschauffeure in Europa. Gleich 23,7 Prozent reihten bei einer Befragung von insgesamt 30.000 Reisenden in 15 europäischen Ländern die italienischen Chauffeuren an die Spitze der Negativ-Skala.

An zweiter Stelle liegen die Griechen mit 15,6 Prozent. Den drittschlechtesten Platz belegen die polnischen Buslenker mit 14,0 Prozent. Dahinter folgen Deutsche (7,9 Prozent), Franzosen (7,7 Prozent), Niederländer (5,6 Prozent), Spanier (5,0 Prozent), Briten (4,1 Prozent), Belgier (3,9 Prozent), Schweden (2,7 Prozent), Dänen (2,5 Prozent), Schweizer (2,2 Prozent) und Norweger (2,2 Prozent). Österreichische Autobuschauffeure liegen mit 1,6 Prozent an der 14. Stelle, besser schnitten nur noch die Finnen ab, die auf 1,5 Prozent kamen.

Das Reiseportal Zoover ist in 25 Ländern vertreten und hat rund 75 Millionen Besucher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die besten Hotels für Sex
Ranking Das sind die besten Hotels für Sex
Ein Kondommarke schickte 12 Pärchen auf eine sexy Tour. 4
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.