Jeder Zweite mag Animation im Urlaub

Unterhaltungs-Programm

© Getty Images

Jeder Zweite mag Animation im Urlaub

Aqua-Gymnastik, Schnitzeljagd, Karaoke und Co.: Wer im Club urlaubt, bekommt viele Animations-Angebote. Eine knappe Mehrheit der Urlauber mag solche Angebote, zeigt jetzt eine Umfrage von HolidayCheck. Das Reiseportal hatte seine User befragt, ob sie Animationsangebote im Urlaubshotel nutzen. An der Umfrage nahmen 1393 User teil.

Spontan
Die meisten Animations-Liebhaber nehmen die Angebote spontan wahr und wollen sich nicht festlegen. Mehr als ein Viertel der Urlauber (25,6 Prozent) reagiert so nach Lust und Laune. Ganze 2,5 Prozent beschränken sich lediglich auf Spiel- und Sportaktivität. Eine ähnlich kleine Gruppe von 2,9 Prozent der Befragten nutzt Animationen rund um die Uhr.

Beliebt sind Abendveranstaltungen. 21,7 Prozent der User entspannen am Strand und bei Ausflügen am liebsten in Ruhe und genießen anschließend die Animationsprogramme als abendliches Highlight.

Ruhe!
Fast die Hälfte aller Urlauber will komplett in Ruhe gelassen werden. 47,2 Prozent der Befragten mögen weder tagsüber noch am Abend irgendwelche Aktionen mit Animateuren.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
London bekommt Blowjob-Café
Irre London bekommt Blowjob-Café
Ein findiger Geschäftsmann will eine Markennische entdeckt haben. 1
Das sind die günstigsten Traum-Strände der Welt
Ranking Das sind die günstigsten Traum-Strände der Welt
Wer bei seinen Strand-Ferien aufs Budget achten muss, sollte hierhin. 2
Lokal bietet Abendessen für 2 Mio Dollar
Irre Lokal bietet Abendessen für 2 Mio Dollar
Das Restaurant lädt zum "unvergesslichen Geschmackserlebnis". 3
Das ist die höchste Glasbrücke der Welt
China Das ist die höchste Glasbrücke der Welt
Die 430 Meter lange und sechs Meter breite Brücke führt über einen Canyon 4
Urlaubs-Bilanz: 5 Millionen waren weg
Österreich als Gewinner Urlaubs-Bilanz: 5 Millionen waren weg
Wo die Österreicher diesen Sommer Urlaub gemacht haben. Und was heuer anders ist. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.