Sonderthema:
Kaum Stornierungen auf Mallorca

Nach Anschlägen

Kaum Stornierungen auf Mallorca

Die Bombenanschläge der ETA auf Mallorca haben keine Welle von Reise-Stornierungen auf der spanischen Ferieninsel ausgelöst. Wie der mallorquinische Hoteliersverband in Palma de Mallorca mitteilte, registrierten die etwa 1.000 Herbergen auf der Insel keine nennenswerte Zahl von Absagen.

Es herrscht wieder Ruhe
"Da die Insel mittlerweile zur Normalität zurückgekehrt ist, wird auch für die nächste Zeit nicht mit einer größeren Zahl von Stornierungen gerechnet." Auf Mallorca herrsche wieder Ruhe, betonten die Hoteliers. "Die Touristen und Besucher können ohne Einschränkungen an ihren Reiseplänen festhalten."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 4
Gute News: Flugtickets werden billiger
Lauda-Deal Gute News: Flugtickets werden billiger
Der große Sieger beim Lauda-Deal ist wohl schon ab Ende März der Konsument. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.