Kulinarikmesse Anuga in Köln eröffnet

Schlaraffenland

Kulinarikmesse Anuga in Köln eröffnet

Wer Lust auf ausgefallene Schmankerl hat und sich so richtig durchkosten will, ist dieser Tage in Köln gut aufgehoben. Die weltgrößte Nahrungsmittelmesse Anuga ist am Samstag eröffnet worden. Rund 6.600 Hersteller aus 95 Ländern zeigen fünf Tage lang ihre Neuheiten.

Gesundes und Seltenes
Bei der Fachmesse, die alle zwei Jahre stattfindet, steht gesundes Essen im Mittelpunkt. Im Trend liegen auch Produkte, die sich schnell zubereiten lassen oder gleich verzehrfertig sind. Zahlreiche Hersteller haben sich auch auf Bio-Produkte spezialisiert oder warten mit Angeboten im eher hochpreisigen Gourmetbereich auf.

Präsentiert werden etwa Kaninchen-oder Antilopensalami, probiotische Eiskrem, Nudeln in Spiderman-Form und Olivenblättertee.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Das sind die gefährlichsten Urlaubsländer der Welt
Überraschendes Ranking Das sind die gefährlichsten Urlaubsländer der Welt
Diese Destinationen sind für Touristen besonders gefährlich. 1
Darum müssen die Blenden bei der Landung offen sein
Ernster Hintergrund Darum müssen die Blenden bei der Landung offen sein
Das Öffnen der Fensterblenden hat einen wichtigen Grund. 2
5 Geheimnisse übers Fliegen, die Sie schockieren werden
Stewardess verrät 5 Geheimnisse übers Fliegen, die Sie schockieren werden
Über so manches Detail im Flugzeug werden Sie im Unklaren gelassen 3
Das sind die teuersten Städte der Welt
Ranking Das sind die teuersten Städte der Welt
Sie werden nicht glauben, welche Stadt am teuersten ist. 4
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Travel Risk Map So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.