Sonderthema:
Markusturm in Venedig wird restauriert

Baustelle

© sxc

Markusturm in Venedig wird restauriert

Der Glockenturm der Markusbasilika in Venedig wird restauriert. Seine Fundamente sollen mit Titan gefestigt werden, damit er Erschütterungen standhält. Aus diesem Grund wurde mitten in der Touristensaison eine große Bohrmaschine auf dem Markusplatz postiert, was bei den Kaufleuten der Lagunenstadt auf Kritik stößt: "Die Gemeinde hätte keinen schlechteren Moment für den Beginn der Arbeiten wählen können", sagte ein Geschäftsmann. Die Arbeiten sollen bis zum Frühjahr 2011 dauern.

Hier klicken und Traumurlaub buchen!

Symbol der Stadt
Der Markusturm gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit 98,6 Metern ist er das höchste Bauwerk Venedigs. Der Turm gilt als Symbol der Stadt. Traditionell wurde er im Venezianischen "Il paron de casa" (der Herr des Hauses) genannt. Zahlreiche Türme in Venetien und bis nach Dalmatien - ursprünglich venezianisches Herrschaftsgebiet - wurden nach seinem Vorbild errichtet und galten als weithin sichtbare Zeichen der Herrschaft der Lagunenstadt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Das sind die sichersten Airlines der Welt
Ranking Das sind die sichersten Airlines der Welt
Die Cathay Pacific ist weiterhin die sicherste Fluglinie der Welt. 1
Das sind die teuersten Städte der Welt
Hotelpreise Das sind die teuersten Städte der Welt
Zürich am teuersten, Wien mit 95 Euro pro Nacht auf Platz 13 2
An diesen Tagen sind Flüge am günstigsten
Studie zeigt An diesen Tagen sind Flüge am günstigsten
Mit diesen Tricks können Sie bis zu 50 Prozent sparen. 3
Alle haben mehr Geld für Urlaub!
Das sind die Top-Ziele Alle haben mehr Geld für Urlaub!
Österreich, Italien und Kroatien sind die heuer Top-Reiseziele der Österreicher. 4
AUA unter Top 5 der pünktlichsten Airlines
Ranking AUA unter Top 5 der pünktlichsten Airlines
Die US-Webseite Flightstats hat Millionen Flüge analysiert: KLM auf Platz 1. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen