Mit Haustieren auf Reisen

Hund, Katze und Co

Mit Haustieren auf Reisen

Für viele Tierbesitzer ist es unmöglich ihren vierbeinigen Freund zuhause zu lassen. Bei Auslands-Urlauben sind allerdings eine Reihe von Regeln zu beachten.

Reisepapiere
Wer sein Haustier mit ins EU-Ausland mitnehmen möchte muss rechtzeitig an den Heimtierausweis denken. Für Reisen mit Heimtieren innerhalb der EU ist dieser Ausweis unbedingt erforderlich ebenso wie ein elektronischer Chip zur Kennzeichnung des Tieres. Beides bekommt man bei jedem praktischen Tierarzt. Eine gültige Tollwutimpfung ist ebenfalls in fast allen europäischen Ländern von Nöten. Die Einfuhr von Kampfhunden ist in einigen Länder verboten, beispielsweise in Frankreich, Deutschland oder Island.

Besondere Regeln für Jungtiere
In manchen Ländern ist das Mitnehmen von Jungtieren bis 12 Wochen generell verboten so etwa in Deutschland und in der Schweiz. Für den Import von Jungtieren nach Österreich gibt es dann wieder länderspezifische Bestimmungen.

Generelle Tipps rund ums Reisen mit Tieren
Wenn man mit Tieren im Auto unterwegs ist sollte man unbedingt beachten, dass das Tier gesichert ist. Für kleinere Tiere gibt es geeignete Transportboxen die auf der Sitzbank befestigt werden können. Größere Hunde können mit speziellen Hundesitzgurten gesichert werden. Im Auto selbst sollte man für ausreichend Kühlung sorgen.

Im Flugzeug sind die Regeln je nach Fluggesellschaft recht unterschiedlich und man sollte sich schon vor dem Buchen über die Bestimmungen informieren. Meistens dürfen kleine Hunde unter 5 bis 8 Kilogramm in der Kabine mitfliegen, sie müssen aber in einer wasserdichten Transportbox untergebracht sein. Diese Box darf natürlich die vorgeschriebenen Maße für das Handgepäck nicht überschreiten. Größere Hunde dürfen zumeist nur im Frachtraum mitfliegen. Diese Möglichkeit ist aber stark begrenzt weil nur wenige Gesellschaften über klimatisierte Frachträume verfügen.

Auf den meisten Schiffen ist die Mitnahme von Tieren verboten, da vor allem für Hunde keine Auslaufmöglichkeit besteht und es auch aus hygienischen Grünen nicht ratsam ist seinen vierbeinigen Freund mitzunehmen. In der Bahn ist die Mitnahme von Tieren meist kein so großes Problem. Kleinere Tiere dürfen meist in einer Transportbox mitreisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Alarm in Urlaubsort: Giftiger Algenteppich im Wasser
Badegäste in Gefahr Alarm in Urlaubsort: Giftiger Algenteppich im Wasser
Die giftige Alge verursacht Hautausschläge und extremen Juckreiz. 1
Dieser Traumstrand birgt ein dunkles Geheimnis
In der Karibik Dieser Traumstrand birgt ein dunkles Geheimnis
An diesem Traumstrand spielten sich Szenen wie aus einem Horror-Film ab. 2
Diese Insel sollten Sie niemals auf eigene Faust besuchen
Lebensgefahr! Diese Insel sollten Sie niemals auf eigene Faust besuchen
Um diese europäische Insel ranken sich unzählige Legenden. 3
Brasilianerin will nach Kopenhagen fliegen und landet in Athen
Wie geht das? Brasilianerin will nach Kopenhagen fliegen und landet in Athen
Ein fataler Fehler, der nicht einmal der Airline auffiel, ließ die Frau in Griechenland landen. 4
Urlaubsfinale! 4,4 Millionen sind jetzt weg
Die Hotspots 2017 Urlaubsfinale! 4,4 Millionen sind jetzt weg
Welche Urlaubsziele jetzt boomen und wo man überhaupt noch ein Zimmer bekommt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.