Sonderthema:
Das reinste Wasser im Mittelmeer

Traumstrände

Das reinste Wasser im Mittelmeer

Jährlich suchen unzählige Österreicher die schönsten Badestrände Europas auf. Eine große Rolle bei der Auswahl einer geeigneten Destination stellt nicht zuletzt die Qualität des Wassers dar. Aus diesem Grund hat die Europäische Umweltagentur (EUA) ihren neuen Bericht über die Situation in europäischen Badegewässern vorgelegt.

95% der Küstengewässer erfüllen Richtlinie
Fazit des Berichts: Insgesamt konnten im Vorjahr 95,6 Prozent der Küstenbadegewässer die von der europäischen Richtlinie über Badegewässer vorgesehenen Mindestanforderungen erfüllen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen kleinen Rückgang (–0,7 Prozent). Knapp unter dem europaweiten Durchschnitt liegen die Küstengebiete der Mittelmeerländer, die beliebtesten Urlaubsziele der Österreicher. Hier erfüllten 94,9 Prozent aller Badegebiete die zwingenden Qualitätswerte.

Reinstes Wasser in Malta, Slowenien oder auf Zypern
Bedenkenloses Baden ist an den Stränden von Malta, Slowenien, Gibraltar und Zypern möglich, wo alle Gebiete den Qualitätswerten entsprechen. Griechenland liegt mit 99,9 Prozent nur knapp dahinter.

Größere Vorsicht bei der Wahl des Gebietes ist in Italien angesagt, wo sich mehr als die Hälfte aller Küstenstrände des Mittelmeers befinden. Von den insgesamt 77 Badestandorten, welche die zwingenden Werte nicht erfüllten, befinden sich alleine 51 in Italien. Auch jene 310 Destinationen, die im Vorjahr von einem Badeverbot bzw. einer Schließung betroffen waren, lagen allesamt in Italien.

Der aktuelle Mittelmeerbericht beruht auf Proben, die von den jeweiligen Behörden in allen EU-Mitgliedstaaten untersucht wurden. Beurteilt wurde dabei unter anderem in Hinsicht auf Farbe des Wassers oder auf Vorhandensein von bestimmten Bakterien, Mineralölrückständen und giftigen Säuren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 4
Gute News: Flugtickets werden billiger
Lauda-Deal Gute News: Flugtickets werden billiger
Der große Sieger beim Lauda-Deal ist wohl schon ab Ende März der Konsument. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.