Sonderthema:
Neue Gondeln sorgen für Freiluft-Erlebnis

Dachstein

Neue Gondeln sorgen für Freiluft-Erlebnis

Nichts für schwache Nerven sind die neuen Panorama-Gondeln, die seit dem Pfingstwochenende bis zu 60 Gäste auf knapp 3.000 Meter Seehöhe auf den Dachstein bringen. Das Highlight ist der Balkon auf einer der beiden Kabinen, der Platz für zehn Personen und ein Freiluft-Erlebnis auf bis zu 210 Meter über der Dachstein-Südwand bietet.

Rundum verglast
Die beiden Gondeln bezwingen die etwa 1.000 Höhenmeter zwischen Tal- und Bergstation rund 15 Prozent schneller als die alte Bahn und sind außerdem rundum verglast, um noch mehr Aussicht auf das Dachstein-Massiv zu bieten. Die Fahrtgeschwindigkeit beträgt nun 43 Kilometer pro Stunde, früher waren es 36 km/h gewesen.

Eine Gondel wiegt 5,2 Tonnen und ist damit gleich um 2,2 Tonnen schwerer als ihre Vorgängerin. Die Kabine hat eine Nutzfläche von rund 13,3 Quadratmetern, auf der bis zu 50 Gäste Platz finden. Gleich am ersten Betriebstag wurden 1.335 Fahrgäste gezählt.

Attraktionen
Ab Juli soll auch eine gerade in Bau befindliche Hängebrücke auf den Dachstein locken. Die etwa 100 Meter lange Brücke entlang der Südwand verspricht bei Schönwetter einen Blick bis nach Slowenien und wird die höchstgelegene Hängebrücke Österreichs sein. Geplant ist der direkte Anschluss an den Eispalast mit einem Verbindungstunnel, in dem man mehr über die Geschichte des Gletschers erfahren soll. Nervenkitzel ist ab Juli auch auf der "Treppe ins Nichts" vorprogrammiert, denn sie soll aus Glas hergestellt werden.

Diashow Diese Seilbahn fährt oben ohne

CabriO am Stanserhorn

Perfekter Rundumblick ohne Glaswand.

CabriO am Stanserhorn

Perfekter Rundumblick ohne Glaswand.

CabriO am Stanserhorn

Perfekter Rundumblick ohne Glaswand.

CabriO am Stanserhorn

Perfekter Rundumblick ohne Glaswand.

CabriO am Stanserhorn

Perfekter Rundumblick ohne Glaswand.

1 / 5

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die besten Hotels für Sex
Ranking Das sind die besten Hotels für Sex
Ein Kondommarke schickte 12 Pärchen auf eine sexy Tour. 4
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.