Reiseleiter präsentieren Lieblingsplätze

Traumreise

Reiseleiter präsentieren Lieblingsplätze

Auf 204 Seiten stellt der Katalog „Studien- und Erlebnisreisen Winter 2009/2010“ von Meier's Weltreisen 88 Reisen in aller Welt vor. 27 Touren sind neu im Programm. Neu sind fünf Reisen „für Einsteiger“. Sie umfassen kompakt die Highlights eines Landes und zeichnen sich durch ein besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. So ist beispielsweise eine achttägige Studienreise nach Marokko ab 1.199 Euro pro Person buchbar. Erstmalig bietet der Katalog zudem Kreuzfahrten an Bord der MS Astor in den Orient, nach Südostasien, Australien/Neuseeland, in die Südsee und nach Mittelamerika.

Neu: Reisen zu den Lieblingsplätzen der Reiseleiter
„Mein Afrika“ – unter diesem Motto lädt der Studienreiseleiter und Afrika-Experte Miguel Acenaro Gäste von Meier's Weltreisen zu seinen Lieblingsorten im Süden des Kontinents ein. Vier Reisen dieser Art finden sich im neuen Winterkatalog. Sie führen nach Ecuador, zur Seidenstraße sowie nach Indien und basieren auf den Tipps eines Reiseleiters. Der Landeskenner begleitet die exklusive Reise selbst und gewährt den Gästen somit seinen ganz persönlichen Einblick in das Land. Die Afrika-Reise führt zum Kap der Guten Hoffnung in Südafrika sowie zur Blumenblüte im Namaqualand. Die Highlights in Namibia sind sicherlich eine Wanderung auf den höchsten Dünen der Welt in Sossousvlei sowie die Pirschfahrten im Etosha Nationalpark. Nach einem Abstecher in den Chobe-Nationalpark in Botswana endet die ereignisreiche Reise an den Victoria-Wasserfällen.

Preisbeispiel: „Mein Afrika“, 19-tägige Studienreise, *Flug ab/bis Österreich, Inlandsflüge, 16 Übernachtungen/DZ/versch. Mahlzeiten, Rundreise lt. Programm, deutsch sprechende Studienreiseleitung, ab 4.064 Euro pro Person.

Neu: Kalimantan-Expedition
Mit dem Titel „Expedition“ kennzeichnet Meier’s Weltreisen Reisen in noch kaum erschlossene Länder oder Regionen. Abseits der gängigen Pfade erleben die Teilnehmer Land und Leute auf eine einmalige Art und Weise. Zwei neue Expeditionen führen jetzt nach Namibia und in die Provinz Kalimantan auf der indonesischen Insel Borneo. Zahlreiche Naturvölker leben hier in so genannten Langhäusern, quasi ein Dorf unter einem Dach. Dichter Dschungel, Sümpfe und nur wenige Straßen machen die Reise zu einem Abenteuer. So bewegen sich die Teilnehmer der neuen Expedition im Wesentlichen auf Flüssen und übernachten die ersten drei Nächte auf einem Hausboot auf dem Mahakam-Fluss. In der Samboja Lodge, einem Projekt zur Wiederaufforstung des Regenwaldes, können sie Orang-Utans und Borneo-Sonnenbären beobachten. Eine Rafting-Tour auf dem Amandit River sowie ein Besuch des Schwimmenden Marktes von Lokbain sind weitere Höhepunkte der Reise.

Preisbeispiel: „Kalimantan-Expedition“, 14-tägige Expeditionsreise, *Flug ab/bis Österreich, 11 Übernachtungen/DZ in einfachen Unterkünften bzw. auf einem Hausboot, versch. Mahlzeiten, Rundreise lt. Programm, deutsch sprechende Reiseleitung, ab 2.829 Euro pro Person.

Neu: „Unbekanntes Kambodscha“
In noch unentdeckte Regionen Kambodschas führt die neuen 15-tägige Studienreise „Unbekanntes Kambodscha“. Auf den Spuren des Volksstammes wandeln die Teilnehmer durch das Land, das erst langsam aus seiner Abgeschiedenheit erwacht. So besuchen sie beispielsweise Sambor Prei Kuk, die versunkene Stadt, die als eines der ältesten Zeugnisse der Khmer-Architektur gilt. Bei einer Ballonfahrt erhalten die Reisenden einen Überblick über die Dimensionen des größten sakralen Bauwerks der Erde, Angkor Wat, bevor es dann zurück am Boden an die ausführliche Besichtigung der Tempelstadt geht.

Einfache Dörfer, monumentale Bauten, französische Kolonialarchitektur und nahezu unberührte Landschaften – bei Spaziergängen oder Bootsfahrten erleben die Reisende die Kontraste des Landes hautnah.

Preisbeispiel: „Unbekanntes Kambodscha“, 15-tägige Studienreise, *Flug ab/bis Österreich, Inlandsflüge, 13 Übernachtungen/DZ/versch. Mahlzeiten, Rundreise lt. Programm, Meier’s Weltreisen Studienreiseleitung, ab 2.279 Euro pro Person.

Neu: „Farbenprächtiges Lateinamerika“
Farbenfroh gekleidete Indios, tiefblaue Seen, üppig-grüne Natur und bunte Märkte – ein wahrer Augenschmaus ist die neue Studienreise „Farbenprächtiges Lateinamerika“. Sie verknüpft innerhalb von 16 Tagen die schönsten Orte von Guatemala, Honduras und Nicaragua. Dazu zählen unter anderem die mächtigen Mayastätten in Copán/Honduras, der Atitlan-See in Guatemala – laut Alexander von Humboldt der schönste See der Welt – und die beschauliche Kolonialstadt Granada in Nicaragua. Die vielfältige Natur der Region erleben die Reisen beispielsweise während einer Währung im Azul Meambar Nationalpark.

Preisbeispiel: „Farbenprächtiges Lateinamerika“, 16-tägige Studienreise, *Flug ab/bis Deutschland, Inlandsflug, 14 Übernachtungen/DZ/versch. Mahlzeiten, Rundreise lt. Programm, Meier’s Weltreisen Studienreiseleitung, ab 2.449 Euro pro Person.

Buchungen und weitere Informationen in allen Reisebüros mit Meier's Weltreisen-Programmen oder unter www.meiers-weltreisen.at.

* Gegebenenfalls zuzüglich Kerosinzuschläge

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Travel Risk Map So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Türkei-Urlaub so billig wie noch nie
Ferien bei Erdogan Türkei-Urlaub so billig wie noch nie
Die Türkei hat schon bessere Zeiten gesehen, doch jetzt sind die Spätbucher zurück. 2
Das ist der absurdeste Flughafen der Welt
Skurril Das ist der absurdeste Flughafen der Welt
Wenn hier ein Flieger landet, dann steht der ganze Verkehr still. 3
So bekommen Sie ein Upgrade in die Erste Klasse
Stewardess verrät: So bekommen Sie ein Upgrade in die Erste Klasse
Mit diesen Tipps könnte es mit dem Gratis-Upgrade klappen. 4
Diese Trauminsel birgt ein düsteres Geheimnis
Thai-Paradies Tarutao Diese Trauminsel birgt ein düsteres Geheimnis
Das fast unberührte Paradies hat eine schreckliche Vergangenheit. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.