Entdecken Sie das

Baltikum

 

Entdecken Sie das "neue Europa"

Der perfekte Urlaub für Entdecker: Von Tallin nach Vilnius. Machen Sie einen Streifzug durch die Metropolen des Baltikums. Diese 8-tägige Rundreise gibt es um sensationelle 1.099 Euro.

joe24

<

Reiseprogramm

1. Tag: Wien – Tallin
Sonderflug von Wien nach Tallinn. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel, wo Sie die kommenden beiden Nächte untergebracht sind.

2. Tag: Tallinn & Rocca al Mare
Heute erwartet Sie mit der Besichtigung von Tallinn ein erster Höhepunkt dieser Reise. Die fast vollständig erhaltene mittelalterliche Altstadt wird Sie begeistern. Während der Stadtbesichtigung lernen Sie die von starken Festungsmauern umgebene Unterstadt kennen, die von Kaufleuten und Handwerkern bewohnt wurde. Nicht minder beeindruckend ist aber auch die sich darüber erhebende Oberstadt mit der Burg. Während des Rundgangs sehen Sie natürlich auch das gotische Rathaus, den Dom, Schloss und Stadtmauer und genießen einen herrlichen Blick über das Stadtensemble. Nach einer Mittagspause in der Stadt besuchen Sie das nahe gelegene Freilichtmuseum Rocca al Mare. Aufgebaut sind über 70 Gebäude, die meisten davon Bauernhäuser, die aus verschiedenen Regionen zusammengetragen wurden und einen authentischen Eindruck der „Guten Alten Zeit“ in Estland vermitteln.

3. Tag: Tallinn – Pärnu – Riga
Die Weiterreise führt in südwestliche Richtung an die Ostsee in den Erholungsort Pärnu. Dabei handelt es sich um ein reizvolles Hafenstädtchen mit schönen Parkanlagen. Ein über 3km langer Sandstrand, das angenehme Meeresklima und die Heil- und Kureinrichtungen begründen den Ruf von Pärnu als Kur- und Badeort. Nach einem Aufenthalt setzen sie die Fahrt entlang der Bernsteinküste fort. Am Abend erreichen Sie Riga, die Hauptstadt Lettlands, wo Sie Ihr Hotel wieder für zwei Nächte beziehen.

4. Tag: Riga
Riga mit seinen zahlreichen Architekturdenkmälern, die verschiedene Epochen und Stile vom Mittelalter bis zum Jugendstil und der Moderne repräsentieren, zeigt sich dem Besucher von seiner schönsten Seite. Besonders sehenswert sind unter anderem der Dom mit der zweitgrößten Orgel der Welt, das Schloss aus dem 14.Jhdt., die Petri-Kirche usw. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, Museen zu besuchen, Einkäufe zu tätigen oder einfach nur das Flair zu genießen.

5. Tag: Riga – Schloss Rundale – Berg der Kreuze – Klaipeda
Ihr erstes Ziel ist Bauska südlich von Riga, wo mit Schloss Rundale das vollkommenste Barockensemble des Baltikums liegt. Besonders schön sind das goldene Audienzzimmer und der weiße Tanzsaal. Ihr nächstes Ziel ist der „Berg der Kreuze“, ein Wallfahrtsort mit hohem symbolischem Wert für das litauische Volk. Sie beenden den Tag mit einem Spaziergang in Klaipeda. Dabei sehen Sie die typischen Fachwerkhäuser, den Theaterplatz, den Simon-Dach-Brunnen mit der Ännchen-von-Tharau-Figur, das alte Rathaus und die ehemalige kaiserliche Hauptpost. Die Nächtigung erfolgt in Klaipeda.

6. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung – Kaunas – Vilnius
Am Morgen führt die Route auf die Kurische Nehrung, ein schmaler Landstreifen, der das Kurische Haff und das baltische Meer voneinander trennt. Unberührte Strände, weite Buchten und üppige Kiefern- und Birkenwälder sowie verträumte Fischerdörfer mit idyllischen Holzhäusern prägen das Bild dieses faszinierenden Landstrichs. Vor allem die eindrucksvolle Dünenlandschaft macht die Region einmalig und zu einem UNESCO Weltnaturerbe. Dieses Naturparadies zog auch viele Künstler an und in Nida, einer alten Fischersiedlung, haben Sie die Möglichkeit, das Thomas-Mann-Haus zu besuchen. Anschließend geht es weiter nach Kaunas, die zweitgrößte Stadt Litauens. Während eines Rundgangs genießen Sie die hübsch restaurierte Altstadt, deren Mittelpunkt der Rathausplatz mit den Kaufmannshäusern ist. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Vilnius.

7. Tag: Vilnius & Trakai
Der Vormittag wird der Hauptstadt Litauens gewidmet, vor allem der malerischen Altstadt, die sich rühmt, Osteuropas größtes Freilichtmuseum - vor allem der Backsteingotik - zu sein. Die klassizistische Kathedrale, die Kirchen St. Anna und St. Bernhard, die Alte Universität, der Gediminas-Turm und die barocke Peter-und- Paul-Kirche zählen zu den Hauptsehenswürdigkeiten. Nach der Mittagspause in der Stadt erwartet Sie ein Ausflug zur malerisch, auf einer Halbinsel gelegenen Burg Trakai. Die Besichtigung präsentiert Ihnen eine originalgetreu und vollständig restaurierte Wasserburg des Mittelalters.

8. Tag: Vilnius – Wien
Bis zum Abflug bleibt Ihnen Zeit für individuelle Unternehmungen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.


Rundreise Baltische Hauptstädte
474x242-riga
27. Jul. - 3. Aug.
10. - 17. August 2010
Doppelzimmer mit Frühstück um 1.099 Euro

Hier klicken für mehr Information

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 4
10 Orte, zu denen Sie reisen müssen
Wunderschön 10 Orte, zu denen Sie reisen müssen
Sie müssen die bizarr-schönen Gegenden unbedingt auf Ihre Wunschliste setzen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen