Simpler Trick ermöglicht 1.-Klasse-Flüge zum Normalpreis

So geht's:

Simpler Trick ermöglicht 1.-Klasse-Flüge zum Normalpreis

Mit einem einfachen Trick ist es möglich, bei der australischen Fluglinie Qantas fast zum Normalpreis in der ersten Klasse zu fliegen. Während ein normales Ticket von den USA nach Australien mit Qantas etwa 1.000 Dollar (etwa 950 Euro) kostet, zahlt man für denselben Flug in der ersten Klasse etwa das Zehnfache.

Doch Reise-Experte Gilbert Ott erklärte nun in seinem Blog "God Save The Points", wie man in der ersten Klasse um nur 1.473 Dollar (ca. 1400 Euro) reisen kann. Dazu verwendet man sogenannte Flugmeilen von einer Partner-Fluglinie.

Flugmeilen kaufen

In diesem Fall wäre die Partner-Fluglinie Alaska Airlines, welche ein großzügiges Programm hat, bei dem man einen 40-Prozent-Rabatt auf Flugmeilen bekommt. Anstatt die Flugmeilen durch zahlreiche Flüge zu verdienen, kann man sie bei Alaska Airlines einfach kaufen.

Die dort gekauften Meilen kann man schließlich bei den Partner-Fluglinien Cathay Pacific, American Airlines und Qantas zu unglaublichen Sätzen einlösen, weil Alaska Airlines viel weniger Flugmeilen für bestimmte Flüge verlangt als die Partner.

Keine Haken

So würde Qantas 144.000 Flugmeilen für einen Flug von den USA nach Australien in der ersten Klasse verlangen, während Alaska sich mit 70.000 für denselben Sitzplatz bei Qantas zufrieden gibt. 70.000 Flugmeilen kosten laut Gilbert 1.473 Dollar, wenn man sie direkt über das Flugmeilen-Programm kauft.

"Es gibt keinen Haken, es ist nur eine Herausforderung", erklärt der Reise-Experte in seinem Blog. "Sitze in einer Kabine nach Australien zu finden kann zeitaufwändig sein, aber für diese Gelegenheit ist es den Aufwand auf jeden Fall wert."

Nicht nur USA-Australien

"Dein Account muss zehn Tage vor dem Kauf von Flugmeilen aktiviert werden, also erstelle ihn sofort, wenn du vorhast, welche zu kaufen. [Und] der 40-Prozent-Abverkauf der Flugmeilen endet am 6. April, also musst du sie davor kaufen (nicht fliegen)."

Gilbert verwendete den Flug von den USA nach Australien, weil sein Blog amerikanisch ist, man kann den Prozess aber auch auf andere Qantas-Flüge übertragen.

+++ Hier geht’s zu den aktuellen Angeboten von joe24 +++

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Dieses Urlaubsfoto sorgt für Mega-Shitstorm
Heftige Kritik Dieses Urlaubsfoto sorgt für Mega-Shitstorm
Ein Paar posiert akrobatisch am Strand - doch ein Detail sorgt für Aufregung. 1
Strand-Massagen illegal: Urlaubern drohen bis zu 7.000 Euro Strafen
Erste Touristen bestraft Strand-Massagen illegal: Urlaubern drohen bis zu 7.000 Euro Strafen
Die Massagen an den beliebten Adria-Stränden wie Jesolo oder Lignano sind illegal - Polizei geht gegen Urlauber vor. 2
Diesen geheimen Knopf im Flugzeug kennt niemand
Tipp Diesen geheimen Knopf im Flugzeug kennt niemand
 Mit diesem versteckten Knopf können Sie sich mehr Platz verschaffen. 3
4,4 Mio. fahren jetzt auf Urlaub
Urlaubs-Report 4,4 Mio. fahren jetzt auf Urlaub
Morgen beginnt offiziell die Ferienzeit. Jede zweite Familie packt schon bald die Koffer. 4
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum