Sonderthema:
So teuer wird Ihr Winterurlaub

Preisvergleich

So teuer wird Ihr Winterurlaub

Winterurlaub kann schnell zum teuren Spaß werden. Damit Sie am Ende nicht mit leerer Geldbörse dastehen, hat der ADAC einen Preisvergleich gemacht und die Durchschnittspreise für den diesjährigen Winterurlaub errechnet.

Eine Woche Skiurlaub
Verglichen wurden Skigebiete der Alpenländer Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz. Und zwar jeweils mit den Kosten für eine Woche für zwei Erwachsene in einem Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension sowie für zwei Erwachsene und zwei Kinder in einer Ferienwohnung inklusive Sechs-Tage-Skipass.

2.700 Euro teuer
In Frankreich ist der Winterurlaub am teuersten. Die stolze Summe von 2.700 Euro muss man für eine Woche Hotelurlaub hinblättern. Aber auch dort kann man mit etwas Glück schon für rund 500 Euro in einer Ferienwohnung Urlaub machen. Frankreich und die Schweiz liegen mit Durchschnittspreisen von 1.200 bis 1.600 Euro insgesant ganz vorne. Das Preisniveau innerhalb der Länder ist allerdings sehr unterschiedlich.

Günstiges Österreich
In Italien liegt die Preisspanne zwischen 710 und 1.750 Euro bei Hotelurlaub, und bei Ferienwohnungen zwischen 500 und 1.070 Euro. Besonders preiswerte Ferienwohnungen gibt es in Österreich, darum kommt auch der Urlaub im eigenen Land besonders billig. Eine Woche in einer Ferienwohnung ist schon ab 350 Euro zu haben. Der Mitelwert liegt bei 1.060 Euro. In Deutschland wird man mit zirka 760 Euro Urlaubsbudget fündig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 4
Attersee soll Mega-FKK-Gebiet werden
Pläne Attersee soll Mega-FKK-Gebiet werden
Ein Einheimischer sieht darin eine gigantische touristische Chance. 1
Die sichersten Airlines der Welt
Ranking Die sichersten Airlines der Welt
Die heimische AUA landete auf Platz 39 der weltweit 100  größten Fluglinien 2
Ryanair: Neue Handgepäcksregeln
Zu viele Koffer Ryanair: Neue Handgepäcksregeln
Die Passagiere reisen mit zu viel Handgepäck. Die Airline reagiert. 3
2018 wird das Rekord-Urlaubsjahr
Plus 25% Buchungen 2018 wird das Rekord-Urlaubsjahr
Anlässlich der großen Ferienmesse: Die großen Trends für den kommenden Sommer. 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.