So verliebt in die Karibik

Paradies

So verliebt in die Karibik

Die Palmen werfen lange Schatten auf den leeren, weißen Sandstrand. Am kühlen Strandf leckchen, nur zwei Meter vom sanften türkisblauen Meer entfernt, versucht ein beige gekleideter Herr ruhig zu stehen. Nervös schiebt er mit seinen Füßen den Sand hin und her. Von den luxuriösen Standliegen aus erspähe ich - geblendet von der sich senkenden Nachmittagssonne -die Braut, die sich im weißen Kurzen mit Flip-Flops andächtig nähert.

In den versteckten kleinen Strandabschnitten und in Pavillons mit atemberaubendem Blick gehen rund um die kleinen Inseln tagtäglich Dutzende Verliebte den Bund der Ehe ein. Nicht jeder Gast heiratet auf der katholischen Insel St. Lucia, aber ausnahmslos jeder verbringt hier einen Liebesurlaub. So steht das Sandals Grande St. Lucian ganz im Zeichen des schönsten Tages im Leben: hoteleigene Wedding-Planer-Büros, edle Spas, Beach-Hideaways für zwei und vor allem die vielen Restaurants mit regionaler und internationaler Küche lassen die Herzen höher schlagen.

Im Garten Eden
Eigentlich müsste man das Hotel nie verlassen, was jedoch zu schade wäre. Denn St. Lucia hat augenscheinlich mehr als nur schöne Strände zu bieten. Das merkt man bereits beim Landeanflug auf die Insel. Wie mächtige, leuchtend grüne Riesen ragen die zwei Pitons - die Wahrzeichen -750 Meter hoch in den Himmel und sagen zur Begrüßung: Willkommen im UNECSO-Weltnaturerbe - einem der schönsten Plätze der Erde. Diesen durch Vulkaneruptionen geschaffenen Dschungel erkundet man am besten bei einer geführten Jeep-Tour (www.islandroutes. com, 135 US-Dollar) zu entlegenen Wasserfällen und Vulkankratern mit -so sagen die Einheimischen -heilendem Wasser. Die engen Waldstraßen werden ab und zu von Einheimischen gesäumt, die den vorbeifahrenden Touristen meterlange Würgeschlangen entgegenstrecken. Das erspart den Weg ins Dickicht. Wer dabei aber doch auf den Geschmack des Urwaldabenteuers kommt, kann sich mit dem Rad in den Dschungel wagen.

Luxus pur im Naturparadies
An einem der schönsten Orte der Insel liegt das La Toc. Mitten im Felsen thronen luxuriöse Pavillons und Suiten mit atemberaubendem Ausblick. Butler stellen abends im Zimmer den Champagner kühl, lassen den mit Rosenblättern gefüllten Whirlpool ein und ziehen sich ganz leise zurück, während man auf der Terrasse den Sonnenuntergang genießt.

Am Strand der Stars
Nach drei Tagen auf der grünen Insel hebe ich -mit der etwas abenteuerlichen Fluglinie "Liat" - in das eineinhalb Stunden entfernte Antigua ab. Ganz anders als St. Lucia, aber genauso atemberaubend schön. Die Mini-Insel wirkt ruhiger und "karibischer" als die hügelige Schwester, denn das Land ist bretteleben und an der Küste reihen sich 365 (allesamt öffentliche) Traumstrände aneinander. Das Meer ist noch türkisblauer, der Strand noch weißer und weitläufiger. Einer der schönsten Strände liegt vor dem Sandals Grande Antigua. Frühmorgens, wenn die Ersten bereits das Tauchboot besteigen, lässt sich der Strand am besten beim Joggen genießen. Nachmittags geht's dann aufs Boot. Tauchlehrer Jason lässt mich ans Steuer und lotst uns in eine kleine Bucht namens Deep Bay. Zwischen den sanften Wellen ragt ein Schornstein empor. "Da liegt ein altes Schiffwrack, der Ort ist ein Paradies für Taucher", so der Profi. "Hier oben", deutet er dann auf die felsige Anhöhe, "hat Armani seine Villa. Neben Berlusconi, Oprah Winfrey und Keith Richards gehört er zu den berühmtesten Inselbewohnern." Die Promis haben die wunderschönen Karibikinseln längst für sich entdeckt. Die konstanten Temperaturen (20 und 30 Grad), der ewige Sonnenschein (nur zwischen März und August kann es ab und zu regnen), das glasklare Wasser und die luxuriösen Hotels machen die Inseln zu einem Ort der Glückseligkeit.


Das UNESCO-Weltnaturerbe St. Lucia hat vieles zu bieten. Beliebtes Ausflugsziel sind die zahlreichen Wasserfälle.

St. Lucia Im Landeanflug auf St. Lucia (ein unabhängiger Inselstaat im Bereich der Westindischen Inseln in der Karibik) grüßen bereits die zwei Wahrzeichen - der Gros und der Petit Piton. Das Gebiet um die Vulkane ist auf der Liste des UNESCO-Weltnaturerbes und sollte unbedingt bei einer Jeep-Safari entdeckt werden.

Top-Hotels auf St. Lucia

Die Sandals Resorts locken Honeymooner mit Allinclusive-Leistungen auf höchstem Niveau. Alle Mahlzeiten, Snacks und Getränke, das Unterhaltungs-und Sportprogramm mit unbegrenztem Tauchen für zertifizierte Taucher, Trinkgeldern, Steuern sowie Transfer sind im Preis dabei. Highlight: Die vielen Top-Restaurants mit regionaler und internationaler Küche. Preise: Die Übernachtung im Sandals Grande St. Lucian kostet p. P. ab 206 Euro, im La Toc ab 195 Euro. Infos: www.sandals.de

Antigua
365 Traumstrände machen die kleine Karibikinsel zum ultimativen Reiseziel für Strandurlauber. Abwechslung bieten Sehenswürdigkeiten wie die alten Zuckerrohrfelder oder die legendäre Devils Bridge (s. ganz li.).
Sandals Grande Antigua: Traumurlaub im 5-Sterne-Hotel. Das All-inclusive-Resort befindet sich auf einem wunderschönen Strand und lockt mit großem Freizeitangebot (z. B. Tauchen) sowie elf Restaurants/Bars. Preisbeispiel: Übernachtung im DZ kostet 202 Euro (p. P.).



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Alarm in Urlaubsort: Giftiger Algenteppich im Wasser
Badegäste in Gefahr Alarm in Urlaubsort: Giftiger Algenteppich im Wasser
Die giftige Alge verursacht Hautausschläge und extremen Juckreiz. 1
Dieser Traumstrand birgt ein dunkles Geheimnis
In der Karibik Dieser Traumstrand birgt ein dunkles Geheimnis
An diesem Traumstrand spielten sich Szenen wie aus einem Horror-Film ab. 2
Diese Insel sollten Sie niemals auf eigene Faust besuchen
Lebensgefahr! Diese Insel sollten Sie niemals auf eigene Faust besuchen
Um diese europäische Insel ranken sich unzählige Legenden. 3
Brasilianerin will nach Kopenhagen fliegen und landet in Athen
Wie geht das? Brasilianerin will nach Kopenhagen fliegen und landet in Athen
Ein fataler Fehler, der nicht einmal der Airline auffiel, ließ die Frau in Griechenland landen. 4
Urlaubsfinale! 4,4 Millionen sind jetzt weg
Die Hotspots 2017 Urlaubsfinale! 4,4 Millionen sind jetzt weg
Welche Urlaubsziele jetzt boomen und wo man überhaupt noch ein Zimmer bekommt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.