So wanderbar ist Österreich

Wanderurlaub

So wanderbar ist Österreich

In den nächsten Wochen verwandelt sich Österreich in ein ausgedehntes Wanderparadies. Also rein in die „Haferlschuhe“, denn besser und gesünder können Sie den Alltagsstress nicht hinter sich lassen. Wem die Tour am Wochenende zum Auftanken nicht reicht, plant entweder einen Weitwanderweg oder bucht sich im Wanderhotel ein (Tipps www.wanderhotels.com).

Hausberg
Mit vielen touristischen Möglichkeiten wartet der Semmering, der Hausberg der Wiener, auf. Top: Die „Dr. Erwin Pröll Millenniumswarte“ bietet einen spektakulären Panoramablick über das alpine Dreieck des Semmerings und die ihn flankierenden Erhebungen von Rax und Schneeberg bis hin zum Wiener Becken.

Tipp: Kombiticket für eine ÖBB-Bahnfahrt nach Semmering und zurück plus Berg- und Talfahrt mit der Zauberberg-Kabinenbahn bis 26. 10. um 23 Euro. Infos: http://kombitickets.railtours.at

Weitwandern
Insgesamt 90 km geht es auf dem Gailtaler Höhenweg dahin. Im ­Programm: herrliche Landschaft und einsame Gipfel.

Die fünf Tagesetappen nehmen zwischen dreieinhalb und sieben Stunden in Anspruch. Kraft für den nächsten Aufstieg tankt man in den Almhütten am Weg. Infos gibt der interaktive Tourenguide auf www.nassfeld.at.

Salzburger Land
Wer lieber Murmeltiere beobachten will: Am Hochkönig ist die Chance jetzt gut. Sie hocken rund um die Enzen­alm – zu erreichen nach einer gut zweistündigen Wanderung von der Bilderbuch-Ortschaft Hinterthal bei Maria Alm.

Weinwandern
Wenn die Weinrieden in leuchtendem Gelb strahlen, ist in der Wachau die schönste Zeit für Wanderungen gekommen. Inklusive Wein-Verkostung. Infos unter: www.bestof-wachau.at

Semmering
Wiener Alpen. Der Semmering eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen rund um die Wiener Hausberge. Das „Hotel Panhans“ ist die ideale Residenz für Wanderfreunde und bietet auch spezielle Packages mit geführten Wanderungen. 
www.zauberberg.at

Kärnten
Weitwandern. Im Süden Kärntens warten Weitwanderwege, die aber auch in Etappen gemeistert werden können. Auf der 1. Etappe des Gailtaler Höhenweges lädt die Leckfeldalm auf knapp 2.000 Metern zu regionalen Schmankerln mit Panoramablick. 
Info: www.nassfeld.at

Wachau
Wandern zum Wein. Am 21. September lädt die Wachau zum Herbstwandern ein – mit Musik. 
Für Stärkung sorgen regionale Produkte und Weine bei der Labstelle im Örtchen Egelsee. Die dreieinhalbstündige Wanderung führt durch die Weinberge bergauf zur Donauwarte bis Egelsee. 
Info: www.donau.com

Hochkönig
Auf zur Alm. In der Region Hochkönig und Steinernes Meer warten traumhafte Wanderwege und mehr als 70 Almen. Idealer Ausgangspunkt für Wanderer ist das „Landhotel Schafhuber“ in Hinterthal zu Füßen des Hochkönigs. Nächtigung und HP € 63 p. P. Info: www.landhotel-schafhuber.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
USA/Mexiko Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
Es gab ein Treffen der seltenem Art - mit einem Todesopfer. 2
Künstliche Mega-Oase in Spanien geplant
"Alovera Beach" Künstliche Mega-Oase in Spanien geplant
Ein 15.000 Quadratmeter großer Sandstrand soll die Gäste in die Anlage locken. 3
Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
40.000 Jahre Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
Die Schwäbische Alb lässt Stonehenge und Chinas Große Mauer „jung“ aussehen. 4
Evakuierung: ICE rammt Wildschweine
Deutschland Evakuierung: ICE rammt Wildschweine
Die Anzahl der toten oder verletzten Tiere ist weiterhin unbekannt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.