Spanien heuer Top-Urlaubs-Ziel

Wegen Terror-Angst

Spanien heuer Top-Urlaubs-Ziel

Terror-Alarm in Ägypten. Angst vor neuen Anschlägen in der Türkei. Flüchtlingsströme im Mittelmeer. Ausgerechnet kurz vor dem Start der heurigen Urlaubssaison, straucheln einige typische Reise-Destinationen gewaltig.

Spanien und Kroatien hängen heuer alle ab
Die Folge: Anders als noch in den letzten Jahren wird Spanien heute Griechenland als beliebtestes Sommer-Reiseziel der Österreicher ablösen. Die Details:

  • Wer jetzt noch Urlaube nach Mallorca, Ibiza oder Menorca buchen will, wird es schwer haben. „Reisen nach Spanien haben heuer die größte Nachfrage“, erklärt Peter Grossmann, Geschäftsführer von joe24.
  • Platz zwei geht in diesem Jahr an Kroatien, wo man auch für seinen Euro deutlich mehr Geld bekommt als anderswo (siehe unten).
  • Erst auf Platz 4 ist trotz gutem Preis-Leistungs-Verhältnis Griechenland zu finden. Hotspot hier: Kreta. „Aufgrund der großen Nachfrage, werden wir in der Hochsaison eine zusätzliche direkte Verbindung ab Wien anbieten“, sagt Martin Fast, Geschäftsführer von REWE Austria Touristik.

Insgesamt 5,34 Mio. Österreicher planen laut Meinungsforschungsinstitut Ipsos heuer wieder einen Sommerurlaub. Pro Haushalt wollen wir dafür 2.727 Euro ausgeben.

160526_Urlaubs_100er.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.