Statt der Scheidung in den Urlaub

Beziehung retten

© Getty Images

Statt der Scheidung in den Urlaub

Steht die Ehe kurz vor dem Aus? Ein Reiseveranstalter in der indischen Stadt Mumbai rät zerstrittenen Paaren, das Geld für den Scheidungsanwalt zu sparen und es lieber in eine Urlaubsreise zur Rettung ihrer Beziehung zu stecken. Bereits ab 35.000 Rupien (knapp 500 Euro) lässt sich das Paket "Scheidungstourismus" buchen - inbegriffen ist neben Übernachtung, Abenteuern, Romantik und Sightseeing auch Eheberatung.

Hier klicken und Urlaubsschnäppchen buchen!

Vijesh Thakker, Chef von KV Tours and Travels, ist von seiner Geschäftsidee überzeugt. Paare, die auf eine Scheidung zusteuerten, könnten mit Hilfe einer entsprechend begleiteten Urlaubsreise durchaus von diesem Weg abgebracht werden, sagt er. "Wir schicken die Eheleute an einen Ort, an dem sie noch nie waren, wo es nur wenige Leute gibt - und vor allem keine Verwandten", sagt der 40-jährige Unternehmer. Am Urlaubsort wird das zerstrittene Paar dann von einem erfahrenen Eheberater betreut. Schon eine einwöchige Reise in die Berge könne genügen, um über die Zukunft einer Ehe zu entscheiden, ist Thakker überzeugt. Im Angebot hat er aber auch exotischere und teurere Ziele.

Scheidungen normal
Indien hat traditionell eine der niedrigsten Scheidungsraten der Welt: Nur eine von 100 Ehen wird offiziell beendet. Aber auch in Indien steigt die Zahl der Trennungen, vor allem in den Großstädten: "In Metropolen mit vielen gut ausgebildeten und relativ gut verdienenden Einwohnern wie Neu Delhi, Mumbai, Bangalore und Chennai sind Scheidungen inzwischen normal", sagt Scheidungsanwalt Hasan Anzar. Vor allem Frauen seien dort finanziell unabhängiger als auf dem Land und damit auch anspruchsvoller, sagt Anzar. Darüber hinaus wollten sich mehr und mehr Inder aus ihren arrangierten Ehen befreien, um ihren Traum von einer Liebesheirat zu verwirklichen.

Scheidungsanwalt überzeugt
Den Scheidungsanwalt überzeugt Thakkers Konzept. Für die Paare sei es allemal besser, auf diese Weise ihre Ehe zu retten als sich zu trennen, erklärt er: In Teilen der indischen Gesellschaft seien Geschiedene immer noch geächtet - vor allem ihre eigenen Angehörigen reagierten wütend, da für sie eine Ehe immer noch als Verbindung ganzer Familien bedeutet. Das erklärt, warum sich laut Thakker so viele Verwandte von zerstrittenen Paaren für das Pauschalangebot zur Eherettung interessieren. Sie wollten in Wirklichkeit die Familienehre retten.

Im Urlaub Lösung finden
Psychotherapeutin Rhea Pravin Tembhekar hält die Eherettungsreisen ebenfalls für eine gute Idee. "Wer sich über triviale Dinge wie die Organisation des Alltags, das Geld oder die liebe Verwandtschaft streitet, der kann im Urlaub eine Lösung finden", sagt sie. Andere Probleme ließen sich jedoch nicht so einfach aus dem Weg räumen: "Häusliche Gewalt lässt sich nicht auf einer Reise abstellen."

Unternehmer Thakker sieht das ähnlich. "Wir können das Schicksal nicht ändern", sagt der nach eigenen Angaben seit 18 Jahren glücklich verheiratete Familienvater. Er räumt ein, dass hinter seiner Idee auch handfeste Geschäftsinteressen stehen. Die weltweite Wirtschaftskrise hat die indische Tourismusbranche schwer getroffen, und seit den Terroranschlägen in Mumbai Ende vergangenen Jahres meiden viele ausländische Reisende das Land. Auch deshalb hat Thakker zerstrittene Eheleute als seine neue Zielgruppe auserkoren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Pilot packt aus Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Ein österreichischer Flughafen ist unter Piloten besonders gefürchtet. 1
Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Genial Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Mit einem einfachen Trick soll Fliegen künftig komfortabler werden. 2
Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Achtung! Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Um gewisse Lebensmittel sollte man vor dem Gang ins Flugzeug einen großen Bogen machen. 3
Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Flugreisende verunsichert Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Trotz Terrorgefahr muss man sich bei Flugreisen nur selten ausweisen. 4
Hotel will Nacktfotos seiner Gäste
Skurril Hotel will Nacktfotos seiner Gäste
Bei der kuriosen Aktion winkt ein Gratis-Aufenthalt in dem Hotel. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.