Tempel geht gegen turtelnde Pärchen vor

Nepal

© EPA

Tempel geht gegen turtelnde Pärchen vor

Nepals ältester und heiligster Tempel führt strengere Sitten ein: Wie das Management der Pashupati-Tempelanlage bei Kathmandu ankündigte, sollen Bußgelder für turtelnde Pärchen, Raucher und fotografierende Besucher eingeführt werden. "Die Paare sitzen auf den Stufen, die zu den Tempeln führen", sagte ein Vertreter des Komitees, Narottam Vaidya, der Nachrichtenagentur AFP. "An jedem beliebigen Tag bevölkern sie die Stufen", klagte er. Ihr Verhalten gehöre sich nicht in einer heiligen Tempelstätte.

Auch Fotografieren verboten

Die Maßnahme soll demnach ab Samstag gelten. Ein Team von Sicherheitsleuten soll die Besucher überwachen und bei Verstoß gegen die Regeln Bußgelder von bis zu 500 Rupien (rund fünf Euro) einkassieren. Die Tempelanlage gehört zum UNESCO-Welterbe und zieht jährlich tausende Pilger an. Zum Schutz der Stätten ist etwa das Fotografieren verboten, viele Besucher nutzten bisher aber ihre Handys für Aufnahmen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 4
10 Orte, zu denen Sie reisen müssen
Wunderschön 10 Orte, zu denen Sie reisen müssen
Sie müssen die bizarr-schönen Gegenden unbedingt auf Ihre Wunschliste setzen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen