Tokio ist teuerste Stadt der Welt

Kein Schnäppchen!

© sxc

Tokio ist teuerste Stadt der Welt

Tokio hat einer Studie zufolge den wenig beneidenswerten Titel der für Ausländer teuersten Stadt der Welt zurückerobert. Die japanische Hauptstadt habe die angolanische Öl-Boom-Stadt Luanda vom ersten Platz verdrängt und sich den Titel zurückgeholt, heißt es in einer von der Beratungsfirma Mercer vorgestellten Rangliste der teuersten Städte der Welt. Ganz unten auf der Liste der 214 untersuchten Städte steht demnach die pakistanische Hafenstadt Karachi, wo die Lebenshaltungskosten rund drei Mal billiger sind als in Tokio.

Europa günstiger
Luanda rutschte der Studie zufolge auf Platz zwei der teuersten Städte, gefolgt vom japanischen Osaka auf Platz drei. Auf Platz vier steht die russische Hauptstadt Moskau, auf Platz fünf landete Genf. Mit der Eurokrise sei das Leben in zahlreichen europäischen Städten günstiger geworden, hieß es in der Studie. Paris beispielsweise rutschte zehn Plätze nach unten auf Rang 37, Rom um acht auf 42 und Athen um 24 auf 77. London fiel von Platz 18 auf 25, Wien von Platz 36 auf 48. Für die Studie wertet Mercer unter anderen Kosten für Wohnen, Lebensmittel oder Nahverkehr aus.

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
London bekommt Blowjob-Café
Irre London bekommt Blowjob-Café
Ein findiger Geschäftsmann will eine Markennische entdeckt haben. 1
Das sind die günstigsten Traum-Strände der Welt
Ranking Das sind die günstigsten Traum-Strände der Welt
Wer bei seinen Strand-Ferien aufs Budget achten muss, sollte hierhin. 2
Lokal bietet Abendessen für 2 Mio Dollar
Irre Lokal bietet Abendessen für 2 Mio Dollar
Das Restaurant lädt zum "unvergesslichen Geschmackserlebnis". 3
Das ist die höchste Glasbrücke der Welt
China Das ist die höchste Glasbrücke der Welt
Die 430 Meter lange und sechs Meter breite Brücke führt über einen Canyon 4
Urlaubs-Bilanz: 5 Millionen waren weg
Österreich als Gewinner Urlaubs-Bilanz: 5 Millionen waren weg
Wo die Österreicher diesen Sommer Urlaub gemacht haben. Und was heuer anders ist. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.