Sonderthema:
Top-Tipps für einen Herbst in den Bergen

Wanderlust

Top-Tipps für einen Herbst in den Bergen

Zu keiner Zeit im Jahr ist das Farbenspiel der Natur magischer, beeindruckender und atemberaubender als in diesen Wochen. Die Almen sind noch satt grün, die Blätter bereits golden gefärbt, der Himmel tiefblau und das milde Sonnenlicht sorgt für wunderbare Lichtspiele. Nicht umsonst war ­Pippa Middleton, die kleine Schwester von Herzogin Kate, von ihrem Herbstausflug in die Tiroler Alpen so angetan, dass sie von London aus von ihren Ausflügen auf die Kitzbüheler Streif schwärmt.

Mit allen Sinnen
Wie schön, dass wir das Wanderparadies direkt vor unserer Haustür haben – und dass so viele Wege gibt, es zu erleben. So kann man „Österreichs Wanderdörfer“ (www.wanderdoerfer.at) erkunden und dabei die schönsten Wanderwege, urigste Hütten, romantische Pensionen u. v. m. entdecken.

Im Herbst dreht sich vor allem alles ums Genießen. Das Motto: „Gehen und gustieren“. Durch die Tiroler Wanderregion Wildschönau führen gleich acht Genussrouten. Auf der Schönangeralm trifft man noch echte Originale, wie den „Käsekönig“ Johann, der bei der Internationalen Käseolympiade in Galtür schon einige Goldmedaillen geholt hat. Ein weiterer Tipp für Genusswanderer: die Kräuterhexe Christine Thaler auf ihrem Holzalmhof.

Almrausch
Auf der Alpensüdseite gibt es auf 2.400 Meter Höhe Schafe zu entdecken, im Bärenwald Arbesbach im Waldviertel – natürlich – Bären. Am Millstätter See werden Touren für Verliebte angeboten – sie führen vom Granattor zum Sternenbalkon. In Schladming wandert man am besten von der Ursprungalm zum Duisitzkarsee. Es geht durch einen Latschensteig und entlang der Bergfalten bis zum Murspitzsattel, dann durch den Lärchenwald. Das Ziel: einer der schönsten Alpenseen und der Weg.

Diashow Die schönsten Plätze der Alpen

Wilder Kaiser: Ackerlhütte auf der Regalm

Hüttengaudi. Durch die bewaldeten Hänge wandern Sie aufwärts auf leichtem Wanderweg, bis Sie zur oberhalb der Baumgrenze gelegenen Regalm und weiter zur Ackerlhütte gelangen, am Fuß des Wilden-Kaiser-Massivs. Auf dem Rückweg passieren Sie den Stiegenbachfall (Achtung, mittelschwerer Bergweg )und die Graspoint Niederalm. Tourlänge: 11,50 km, Zeit: 300 Minuten. Infos: www.alpenverein.at

Schladming - Rohrmoss: Vom Ursprungweg bis zum Duisitzkarsee

Bergseeweg. Zu Beginn geht es eine Stunde bergauf, bevor man sich zur Belohnung den atemraubenden Blick auf die Gigl¬achseen abholen kann. Auf der Route passiert man die Überreste verfallener Almhütten, wo einst die Bergbauarbeiter wohnten. Es geht durch einen Latschensteig entlang der Bergfalten bis zum Murspitzsattel. Der Duisitzkarsee (s. Bild) blinzelt uns schon zu. Steil bergab im Lärchenwald haben wir den See auch bald erreicht und bestaunen die Bergwelt, die sich im See widerspiegelt. Infos zu den Routen unter www.wanderdoerfer.at

Wandern & Relaxen: Wanderparadies Stodertal (OÖ)

Das Stodertal in der oberösterreichischen Pyhrn-Priel-Region ist ein Wanderparadies – sowohl für ambitionierte Spaziergänger als auch sportliche Bergfexe. Hoteltipp: In Hinterstoder befindet sich das gemütliche Relax & Wanderhotel Poppengut mit Außen- & Innen-Pool, Wellnessbereich, ­modernen, großen Zimmern, traumhaftem Garten und herrlicher Küche. www.poppengut.at

1 / 3

Autor: Nina Fischer
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Besser nicht verwenden Darum sollten Sie den Hotel-Föhn meiden
Laut einer Studie sollte man lieber den eigenen Föhn mitnehmen. 1
Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Schon ab März Fliegen mit Lauda: Um 59 € nach Ibiza
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der deutschen Condor. 2
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 3
Das sind die besten Hotels für Sex
Ranking Das sind die besten Hotels für Sex
Ein Kondommarke schickte 12 Pärchen auf eine sexy Tour. 4
Das sind die Traumziele der Österreicher
Urlaubs-Ranking Das sind die Traumziele der Österreicher
Schönheit der Natur, Sicherheit und gutes Essen sprechen für Erholung in der Heimat. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.