Sonderthema:
Touristenlokale total verdreckt

Frankreich

Touristenlokale total verdreckt

Mit der Hygiene nehmen es Betreiber von Gaststätten und Imbissständen in Frankreichs Touristenorten offenbar nicht sonderlich ernst. Bei Kontrollen von 9.400 Lokalen mussten die Gesundheitsbehörden im beliebtesten Reiseziel der Welt mehr als jedes vierte beanstanden, wie Agrarminister Michel Barnier der Zeitung "Le Parisien" sagte.

37 Lokale sofort geschlossen
Bei 2.600 Verstößen in Strandrestaurants, Imbissbuden und Autobahnraststätten wurden demnach 119 formelle Verwarnungen ausgesprochen und 306 Strafbescheide erteilt. 37 Gaststätten seien daraufhin geschlossen worden.

Schärfere Kontrollen
In einem Ferienzentrum ohne Gaststättenlizenz seien 52 Kilogramm nicht beschriftete Lebensmittel mit Gefrierbrand entdeckt worden, sagte Barnier. Besondere Probleme bereiteten auch Schnellrestaurants sowie Fritten-, Döner- und Pizzabuden, die jetzt schärfer kontrolliert werden sollen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Zettel enthüllte eklige Hotel-Details
Gast versteckte ihn Zettel enthüllte eklige Hotel-Details
Als ein Urlaubsgast den Zettel in seinem Zimmer fand, ekelte er sich. 1
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 2
Schönste Insel der Welt gesperrt
Für Touristen Schönste Insel der Welt gesperrt
Die Menschen, die vom Tourismus leben, sind wegen der Entscheidung schockiert. 3
Die besten Airbnb-Unterkünfte Österreichs
Bewertungen Die besten Airbnb-Unterkünfte Österreichs
Die Vermietungsplattform wertete Buchungen in ganz Österreich aus. 4
Das ist uns im Urlaub am wichtigsten
Aktuelle Studie Das ist uns im Urlaub am wichtigsten
87 Prozent der Österreicher planen heuer eine Reise. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.