Das sind die Besten der Besten

Ausgezeichnet

Das sind die Besten der Besten

Die World Travel Awards in der Kategorie "Welt" wurden vergeben. Der begehrte Tourismus-Oscar wurde 2007 erstmals in zwei Veranstaltungen geteilt: Die erste davon fand im indischen Bangalore statt und die zweite auf den karibischen Turks & Caicos Islands. Zehntausende Mitarbeiter der Reisebranche weltweit nehmen jährlich an der Wahl der besten Tourismusdienstleister teil. Die begehrten Preise werden seit 1993 vergeben.

Beste Fluglinie
Zur weltbesten Fluglinie wurde British Airways auserkoren. One World, die Allianz zu der British Airways gehört, konnte bei den Juroren offensichtlich auch punkten. Das beste Flugzeugessen serviert Qatar Airways - eine jene aufstrebenden Fluglinien aus dem arabischen Raum, die mit gutem Service den europäischen Carriern den Markt in Asien abgraben wollen. Die Airline gewann auch eine Auszeichnung für die beste Business-Klasse.

Bester Flughafen
Von vielen Reisenden als der bequemste und luxuriöseste Flughafen auserkoren wurde Changi Airport in Singapur. Interessant fiel auch die Wahl der weltweit attraktivsten Destinationen aus: Die größte Attraktion sind offensichtlich immer noch die Pyramiden von Gizeh, die weltweit beliebteste Destination ist London. Als schönster Strand rangiert diesmal die Grace Bay Beach auf Providenciales - der Tourismusinsel der Turks & Caicos Inseln - auf dem Spitzenplatz. Für die Mitteleuropäer ist diese Destination immer noch eher exotisch, da sie nur von London aus direkt angeflogen wird.

Beste Billigfluglinie
In der Kategorie "Beste Billigfluglinie" fiel die Wahl auf Air Berlin. Die beste Economy Class bietet American Airlines. Die beliebteste Tauchdestination bleibt das ägyptische Sharm-El-Sheik. Für die Flitterwochen fliegt man auf die Karibikinsel St. Lucia, das romantischste Reiseziel sind die Malediven. Die beste Tourismusmesse bleibt in diesem Jahr auch die ITB-Berlin. Ihr Veranstaltungsort - das International Congress Centrum Berlin (ICC-Berlin) - wurde zum weltbesten Konferenz- und Convention Center gewählt.

Bestes Hotel
Die Arabischen Emirate scheinen es den Juroren gleich in mehrfacher Hinsicht angetan zu haben. Erwartungsgemäß wurde das Burj Al Arab erneut zum besten Hotel gekürt. In punkto Entertainment geben sich die Juroren konservativ: Die Disney World in Orlando bleibt immer noch der beste Themenpark.

Bester Wintersportort
Wer exklusiven Wintersport liebt, muss Pelzmütze und Schi nach St. Moritz transportieren. Der Schweizer Nobelsportort wurde als beste Schi-Destination auserkoren. Für all jene, die sich das Wegfahren nicht leisten können, sei gesagt, dass die beste Touristeninformationsseite vom Südafrikanischen Fremdenverkehrsamt (www.southafrica.net) stammt. Am romantischsten träumen kann man im Sandals Grande Antigua Resort & Spa (http://www.sandals.com/main/antigua/an-home.cfm) auf der Karibikinsel Antigua, wo der berühmte Lord Nelson von 1784 bis 1787 stationiert war und die größte Hafenanlage der Kleinen Antillen errichtet wurde.

Hilton Vienna bestes Business Hotel
Nachdem das Hilton vienna am Stadtpark bereits als "bestes Einzelhotel in Europa" vom begehrten Business Trabekker Award ausgezeichnet wurde, kann sich Österreichs größtes Hotel nun über die zweite Auszeichnung in diesem Jahr freuen. Das Hilton Vienna wurde als "Austrias leading Business Hotel" prämiert.

Mehr Infos: www.worldtravelawards.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.