Ausgesetzt

Ausgesetzt

Ausgesetzt

Ausgesetzt

Ausgesetzt

Ausgesetzt

1 / 6

Urlaub auf einsamer Insel

Neuerdings setzt das maledivische Lily Beach Resort & Spa seine Gäste auf einer einsamen Insel aus. Dies ist jedoch keine Strafe, sondern ein neues Ausflugsprogramm. Einmal wie Robinson Crusoe auf einer unbewohnten Insel verweilen – eine Erfahrung für das Leben. Nach Fünf-Sterne Manier werden dem Gast allerdings noch kulinarische Köstlichkeiten, gekühlte Getränke und ein Notfall-Handy zur Verfügung gestellt. Das vierstündige „Robinson Crusoe Experience" ist für Paare und Familien buchbar und kostet USD 195 (ca. EUR 137).

Erschwinglicher Luxusurlaub
Das erst im April 2009 eröffnete Lily Beach Resort auf der Insel Huvahendhoo im Ari Atoll ist das erste und bisher einzige Fünf-Sterne Resort der Malediven, das mittels eines „Platinum Plan" einen erschwinglichen Luxusurlaub mit zahlreichen Inklusivleistungen offeriert. Dies schließt auch einige Ausflüge ein: eine Angel-Fahrt im traditionellen Dhoniboot bei Sonnenuntergang auf dem Indischen Ozean und eine Gruppenfahrt in ein Fischerdorf und auf eine unbewohnte Insel mit Schnorchelmöglichkeit. Zum Platinum Plan gehören neben erstklassigen Speisen und Getränken auch Cocktail- und Kochkurse sowie nichtmotorisierte Wassersportarten.

119 luxuriöse Villen in edlem Design stehen auf der Insel, an der Lagune und auf dem Wasser zur Verfügung. Dazu kommt der Tamara Spa, eine Tauchschule, ein Gourmet Restaurant, drei Bars, ein Kids Club und eines der besten Hausriffe der Malediven.

Lediglich ein 25-minütiger Wassertaxiflug trennt das Lily Beach Resort vom internationalen Flughafen Male. Übernachtungspreise starten bei USD 700 (ca. EUR 494) je Nacht und Villa inklusive Platinum Plan. Weitere Informationen unter turquoise-experience.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Badeverbot in beliebtem Urlaubsort
Quallen-Alarm Badeverbot in beliebtem Urlaubsort
Kilometerlanges Badeverboit wegen einer Invasion an gefährlichen Quallen. 1
Urlauberinsel für Touristen gesperrt
Besuchsverbot Urlauberinsel für Touristen gesperrt
Die Behörden lassen seit Donnerstag keine Touristen mehr an Land. 2
Gift-Quallen: Badeverbote auf Mallorca
Alarm Gift-Quallen: Badeverbote auf Mallorca
Kontakt mit "Physalia physalis" kann bei Menschen extreme Schmerzen verursachen. 3
Super-Mai: So einfach Urlaub verdoppeln
Kalender-Trick Super-Mai: So einfach Urlaub verdoppeln
Frühsommer verwöhnt uns. Im Mai haben Sie die Chance auf besonders viele freie Tage. 4
Quallen: Mallorca hob Badeverbote auf
Tiere auf dem Rückzug Quallen: Mallorca hob Badeverbote auf
Weder die Verantwortlichen noch die meisten Badegäste machen sich allzu große Sorgen. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum