Urlaub um bis zu 81 Prozent billiger

Preisdumping

Urlaub um bis zu 81 Prozent billiger

Dem heimischen Tourismus droht im Sommer ein Total-Absturz. Laut einer Wirtschaftskammer-Umfrage rechnen die Tourismusbetriebe im Sommer mit einem Umsatzrückgang von 4,5 Prozent. „Das ist Augenauswischerei. Wenn wir knapp unter minus 10 Prozent bleiben, dann kommen wir mit einem blauen Auge davon“, befürchtet der Kitzbüheler Tourismus-Obmann und Hotelier Christian Harisch – und spricht damit aus, was viele denken.

Preisdumping: Minus 81 Prozent für Reisegruppen
Viele Hoteliers versuchen jetzt mit Billig-Angeboten gegenzusteuern – und teilweise auch mit extremem Preisdumping. So bietet etwa das Renaissance Hotel (4 Sterne) in der Stadt Salzburg die Einzelzimmer für Reisegruppen ab 20 Personen um 18,50 Euro statt um 99 Euro an – also um 81 Prozent günstiger! In einem Fünf-Sterne-Hotel in der Stadt Salzburg gibt es laut Sepp Schellhorn, Präsident der Österreichischen Hoteliersvereinigung, ein Doppelzimmer für zwei Personen schon um 47 Euro.

Familienurlaub um fast 20 Prozent günstiger
„Ich kann das nicht nachvollziehen, damit werden die Preise auf Jahre hin kaputt gemacht“, so Schellhorn. Preisnachlässe von 20 Prozent seien kein Einzelfall mehr. Das ergab auch ein MONEY.at-Rundruf: So bietet etwa das Ferienhotel Wörthersee in Töschling nahe Pörtschach eine Woche (inkl. Frühstück) für eine vierköpfige Familie um 450 statt um 539 Euro an – ein Preisnachlass von 17 Prozent. Allerdings müsste man dafür mit einem kleineren Zimmer ohne Balkon vorlieb nehmen.

„Es gibt derzeit einen wahnsinnigen Druck bei den Preisen“, bestätigt Harisch das Phänomen. „Dem darf man aber nicht nachgeben.“

Besseres Zimmer zum gleichen Preis
Ähnlich sieht das Elisabeth Gürtler, Chefin des Hotel Sacher: „Ich halte es für völlig falsch, jetzt mit den Preisen runterzugehen.“ Auch in der Fünf-Stern-Hotellerie mache sich die Krise jedoch bemerkbar. Bei den Buchungen von Suiten gebe es einen Rückgang von 20 Prozent. Gürtler senkt aber nicht die Preise: „Wenn die Gäste länger bleiben, bekommen sie aber ein Upgrade in ein besseres Zimmer – zum gleichen Preis.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Geheim-Knopf im Flieger kennt fast niemand
Trick für mehr Platz Geheim-Knopf im Flieger kennt fast niemand
Wollen Sie wirklich am Fenster sitzen? Beim nächsten Flug sollten Sie Ihre Entscheidung überdenken. 1
Badeverbot in beliebtem Urlaubsort
Quallen-Alarm Badeverbot in beliebtem Urlaubsort
Kilometerlanges Badeverboit wegen einer Invasion an gefährlichen Quallen. 2
Darum sollten Sie im Flieger lieber nicht schlafen
Gefährlich? Darum sollten Sie im Flieger lieber nicht schlafen
Viele Menschen nutzen die Flugdauer gerne für ein kleines Schläfchen. 3
Urlaub so billig wie nie
Preiskampf bei Flügen Urlaub so billig wie nie
Das wird ein Super-Sommer: Die Preise für Urlaube sind derzeit stark am Sinken. 4
Gift-Quallen: Badeverbote auf Mallorca
Alarm Gift-Quallen: Badeverbote auf Mallorca
Kontakt mit "Physalia physalis" kann bei Menschen extreme Schmerzen verursachen. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum