Urlaubswillen trotz Krise ungebrochen Urlaubswillen trotz Krise ungebrochen

Österreich

© sxc

© sxc

Urlaubswillen trotz Krise ungebrochen

Viele Österreicher pfeifen offenbar auf die Wirtschaftskrise - zumindest, was die Urlaubsplanung für 2009 angeht. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die die Grazer Meinungsforscherin Claudia Brandstätter-Matuschkowitz von bmm zusammen mit Studierenden des Tourismuskollegs der oststeirischen Tourismusschulen Bad Gleichenberg erstellte. 58,7 Prozent der Befragten wollen sicher urlauben (2008: 58,3 Prozent), nur 9,2 Prozent planen definitiv keine Ferien. Bei rund drei Prozent findet das Ausspannen bewusst in den eigenen vier Wänden statt. Die beliebtesten Inlandsziele sind Kärnten, Steiermark und Salzburg, jenseits der Grenzen punkteten Italien, Kroatien, Griechenland und Spanien.

Urlaub mit dem Auto
Besondere Urlaubssehnsucht unter den österreichweit Befragten haben Grazer und die junge Zielgruppe bis 20 Jahre. Auch 2009 liegt die Pkw-Urlaubsreise voran - für fast zwei Drittel ein Garant für Spontanität und Kostenkontrolle. Als liebste Betätigung im Urlaub hat Faulenzen leicht zugelegt (52,8 Prozent), ebenso Essen und Trinken (39,4 Prozent) und das Ausgehen (34,9 Prozent). Mehrfachnennungen waren möglich.

Sehenswürdigkeiten
Auch der Besuch von Museen und Sehenswürdigkeiten (35,8 Prozent) sowie von Kunst- und Kulturveranstaltungen (17,9 Prozent) ist leicht gestiegen. Diese Zahlen gingen zulasten der Sportlichkeit: Hier sank der Wert auf 26,6 Prozent. Für 20,2 Prozent ist Shoppen eine wichtige Urlaubsbetätigung. 2008 sei übrigens "kein Urlaubsfrust spürbar" gewesen: 77,5 Prozent der Österreicher machten Ferien im In- und/oder Ausland.

Faulenzen, Ausgehen, Shopping
Für junge Menschen bis 20 Jahre besteht der ideale Urlaub aus Faulenzen, Ausgehen und Shoppen. In der Altersgruppe 21 bis 30 Jahre gewinnt - neben den Lieblingsbeschäftigungen Ausgehen und Faulenzen - der Sport an Bedeutung. Auch die Altersgruppe 31 bis 50 Jahre schiebt gerne eine ruhige Kugel im Urlaub, allerdings kombiniert mit Essen und Trinken, Besichtigen von Sehenswürdigkeiten und Kennenlernen von Land und Leuten. Ab 51 freut man sich hauptsächlich auf Kunst und Kultur, Land und Leute sowie gutes Essen und Trinken.

Winterurlaub
Im Winterurlaub geht die Tendenz beim Sport neben Skifahren und Snowboarden in Richtung Langlaufen, Tourengehen und Winter- bzw. Schneeschuhwandern. Für 25,7 Prozent ist Urlaub als Zeit für Sinnsuche - z. B. durch Wandern am Jakobsweg, Pilgerurlaube, meditative Reisen usw. - in Zukunft vorstellbar.

Singleurlaube
Das Internet als Infomedium ist laut der Studie stabil und für 56,9 Prozent eine wichtige Quelle - 2006 sahen dies "nur" 22,2 Prozent so. Immer weniger (30,7 Prozent) sind bereit, Erspartes für Ferien aufzulösen. Singleurlaube gewinnen an Bedeutung, gleichbleibend die Flirtbereitschaft: 39,9 Prozent sind für einen Urlaubsflirt zu haben. Sparbereiche, damit Urlaub stattfinden kann, sind für die Befragten Kleidung (50,5 Prozent) und Essen gehen/Ausgehen (45,1 Prozent). Das höchste Einsparpotenzial sehen die Befragten beim Rauchen: Durch Verzicht auf Tabak wollen 30,8 Prozent Geld einsparen.

Bei den Interviews handelt es sich laut Brandstätter um "vollständig standardisierte persönliche Interviews, Befragungszeitraum war der Jänner 2009". Im Quotaverfahren wurden 372 Interviewpartner ausgewählt. Vorgestellt wurde die Studie am Donnerstagabend im oststeirischen Bad Gleichenberg.

Foto: (c) sxc

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Irre Aktion Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Italienische Hotels möchten, dass ihre Gäste wieder mehr Sex haben. 4
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen