Wo das Vieh auf Sommerfrische weilt

Wanderurlaub

Wo das Vieh auf Sommerfrische weilt

Die Sonnseite der Berge bei Au-Schoppernau im Vorarlberger Bregenzerwald ist Bühne für einen neuen Rundwanderweg. Der "Alpgang" erschließt jene idyllischen Almen, auf denen sich Rinder, Schafe und Ziegen an saftigem Gras und Alpenkräutern laben.

Seit Jahrhunderten spielt sich das nomadische Leben der Bregenzerwälder Bauern je nach Jahreszeit auf verschiedenen Höhenlagen zwischen Talboden und Alpe ab. Vom/bis Kirchplatz in Au-Rehmen zieht sich der Pfad über 14 Stationen direkt am Puls der traditionellen Alpwirtschaft: Auf steinernen Wegmarken finden die Alpvagabunden informative Texte über die typische bäuerliche Alltagskultur im Jahresrhythmus.

Zwei Runden zur Auswahl
Zur Wahl stehen zwei Runden – die kleine von etwa zwei Stunden Gehzeit und die große, für die etwa sechs Stunden veranschlagt sind. In der Langversion erreicht der Alpgang nach dem Heimgut zunächst die Viehweide, den gemeinschaftlich genutzten Futterplatz am Fuß des Bergs für Frühjahr und Herbst. Neigen sich die Futtervorräte im Tal ihrem Ende zu, bietet sich die nächste Höhenstufe an: Das "Vorsäß" auf 1.400 Metern dient als Nahrungsquelle im Frühsommer und Heuwiese für die Versorgung im Herbst. Die Spur des Bergbauern und seines Gefolges führt weiter auf die "Hochalp" auf etwa 1.800 Metern Höhe, wo im Hochsommer gegrast und gewirtschaftet wird. Eine besondere Heudelikatesse für den Winter stammt von der "Wildheumahd" auf 2.000 Metern.

Bevor das Wetter umschlägt, bringen die Bauern ihr Vieh wieder ins Tal. Als Schauspiel erweist sich das "Vehmättle", auf Hochdeutsch "Viehmarkt", der Alpabtrieb der Schafe. Vom Schweigen der Lämmer herrscht keine Spur, wenn am 25. September vormittags rund 1.000 Schafe von ihrer Sommerfrische auf der Alpe Schadona nach Schoppernau heimkehren.

Rundwanderung "Alpgang"
geführte Tour kostenlos jeden Donnerstag um 14 Uhr, bis 14. Oktober 2010
Treffpunkt: Au-Rehmen, Kirche; Anmeldung erforderlich bis 10 Uhr

Au-Schoppernau Tourismus
E-Mail: info@au-schoppernau.at
Web: www.au-schoppernau.at
T.: +43/(0)5515/2288

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Das sollten Sie im Flieger niemals trinken
Stewardess packt aus Das sollten Sie im Flieger niemals trinken
Eine Flugbegleiterin warnt ausdrücklich vom Bestellen dieses Getränkes. 1
Das sind die besten Länder zum Auswandern
Ranking Das sind die besten Länder zum Auswandern
Sie wollen auswandern?  Diese Ziele sind sollten sie dabei in Erwägung ziehen. 2
5 Geheimnisse übers Fliegen, die Sie schockieren werden
Mitarbeiter packt aus 5 Geheimnisse übers Fliegen, die Sie schockieren werden
Über so manches Detail im Flugzeug werden Sie im Unklaren gelassen 3
Mysteriöser SSSS-Code sorgt für Aufregung
Reise/USA Mysteriöser SSSS-Code sorgt für Aufregung
Vier Buchstaben, die niemand am Flugticket sehen will. 4
Längster Nonstop-Flug dauert zwei Tage
Texas/Kalifornien Längster Nonstop-Flug dauert zwei Tage
Ab 2018 will United Airlines von Texas und ab Kalifornien zu gleich mehreren Zielen nonstop fliegen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.