Wien bekommt größtes

530 Zimmer, 18 Stockwerke

Wien bekommt größtes "Motel One"

Am neuen Wiener Hauptbahnhof wird das größte Hotel der Motel One Group entstehen - in einem 60 Meter hohen Turm, der 18 Stockwerke und 530 Zimmer beherbergen wird. Das teilte der Projekt-Partner, das Verkehrsbüro, am Donnerstag mit. Das Vorhaben soll bis Ende 2014 realisiert werden. Die Low-Budget-Kette Motel One ist in Wien bereits am Wiener Westbahnhof vertreten, weitere Standorte sind am Karlsplatz sowie in der Ausstellungsstraße geplant.

Die Herberge am Hauptbahnhof wird vom Hamburger Projektentwickler ECE realisiert, wobei die Motel One Group das Gebäude mietet. Betrieben wird das Hotel über die Motel One Austria, ein Joint Venture mit der Verkehrsbüro Group. Der Turm wird nach Plänen des Wiener Architekturbüros Holzbauer&Partner errichtet. Er liegt am südlichen Bahnhofsvorplatz, neben der derzeit in Bau befindlichen neuen Konzernzentrale der ÖBB.

Zimmer ab 69 Euro
Die Zimmerpreise werden laut Verkehrsbüro bei 69 Euro starten. So viel kostet ein Einzelzimmer. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Motel One mit Sitz in München betreibt in Deutschland und Österreich derzeit 39 Hotels mit rund 8.500 Zimmern. Mit einer durchschnittlichen Auslastung von 70 Prozent wurde im Jahr 2011 ein Umsatz von 135 Mio. Euro generiert, hieß es in einer Aussendung.
 

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden