Sonderthema:
Wien tanzte senkrecht in London

Werbeaktion

Wien tanzte senkrecht in London

London. Wien fragte: „Shall we dance?“ Und bot ein Tänzchen der ganz schrägen Art. Acht Tanz-Artisten rührten zwei Tage lang im Zentrum von London die Werbetrommel für Wien – und zwar so: Auf einer 21 Meter hohen und 10 Meter breiten Wand am Trafalgar Square performten die an Seilen gesicherten Akrobaten Szenen, die typisch für Wien sind.

Von „Sissi“ über „Klimt“ und einer Kaffeehausszene bis hin zum Opernball und aktuellem Nightlife. Den Engländern gefiel, was hier vom Himmel baumelte. 3.000 Fans staunten pro Show nach oben, auch die BBC und fast alle Tageszeitungen wollten darüber berichten. Zweck ist, Touristen noch stärker nach Wien zu locken. „2010 nächtigten 373.000 Engländer in Wien, das wollen wir steigern“, so Walter Straßer von Wien Tourismus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
USA/Mexiko Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
Es gab ein Treffen der seltenem Art - mit einem Todesopfer. 2
Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
40.000 Jahre Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
Die Schwäbische Alb lässt Stonehenge und Chinas Große Mauer „jung“ aussehen. 3
Best of the World: Wien eine der Top-Städte
Auszeichnung Best of the World: Wien eine der Top-Städte
Der "National Geographic Traveler" kürt WIen zu einer Must-see-Destination 2018. 4
Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Tourismus Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Grünes Licht für Bau von neuem Hafen am Festland. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.